Wie du mit Ernährung jünger werden, die Gehirnleistung verbessern und das Immunsystem unterstützen kannst. Stell dir vor, du trinkst Rote-Bete-Saft. Schon nach kurzer Zeit durchfluten die roten Pigmente deinen Körper. Deine Zellen baden praktisch in diesen roten Pflanzenstoffen. Kurz darauf passiert etwas Unfassbares, was zu einem der spannendsten Bereiche der neuesten Ernährungsforschung gehört: An Zellen und Immunzellen befinden sich spezifische Andockstellen für diese Biostoffe. Wie ON/OFF-Schalter werden diese von Biostoffen umgelegt. Die Immunzellen vervielfachen sich dadurch. Selbst die Gene falten sich durch die Wirkung von Pflanzenstoffen auf oder zu. Und: Erst dann können wichtige Reparaturprogramme abgelesen werden. Durch die Biostoffe in der Roten Bete erweitern sich die Blutgefäße und regulieren den Blutdruck. Zudem schützen die roten Antioxidantien die sensiblen Strukturen des Gehirns, und die empfindlichen Gene werden vor dem Dauerangriff durch freie Radikale geschützt, damit sie nicht frühzeitig altern. All das passiert nur, weil du deinen Körper mit potenten Pflanzenstoffen geflutet hast.  Pflanzenstoffe können unsere Biomaschine an unendlich vielen Stellen im Körper synergistisch betreiben. Erstaunt das? Wenn man darüber nachdenkt, ist es logisch: Über Jahrmillionen wurde unser genetisches Material immer […]

Mit YOGA AKTUELL Plus kannst du den kompletten Beitrag lesen. Mit YOGA AKTUELL Plus kannst du den kompletten Beitrag lesen.

Melde dich direkt hier an und profitiere u.a. von folgenden Vorteilen:

  • Zugriff auf tausende exklusive Artikel, Beiträge und Interviews zu Yoga, Ayurveda, Gesundheit und Spiritualität 
  • Digitaler Zugriff auf alle YOGA AKTUELL- Ausgaben ab 2015
 

 

Anzeige:

Kommentiere den Artikel

Bitte gib hier deinen Kommentar ein
Bitte gib hier deinen Namen ein