Rotkohl, Grünkohl und Konsorten  – alles über das leckere Wintergemüse. Warum Kohl nicht nur geschmacklich, sondern auch gesundheitlich eine kleine Sensation istKohlspeisen gehören zu den typischen Speisen für die kalte Jahreszeit – und das aus vielerlei Gründen: sie haben einiges an Vitaminen und sekundären Pflanzenstoffen zu bieten und bieten damit dem Immunsystem eine Unterstützung, die gerade jetzt sehr willkommen ist, sie haben die ordentliche Portion Deftigkeit, nach der man sich momentan eher als in der warmen Saison sehnt, und vor allem ist Kohl auch zu dieser Zeit, in der es sonst in unseren Breiten nicht weit her ist mit dem Ernten, frisch gereift erhältlich.Großer Beliebtheit erfreut sich im Winter der Grünkohl, aber auch Rotkohl, Rosenkohl oder Wirsing stehen hoch im Kurs. Und wenn es dann allmählich auf den Frühling zugeht, sind die leichteren Sorten wie Blumenkohl und Broccoli eine gute Wahl. Auch Broccoli gehört nämlich zur Familie Kohl, genau wie übrigens nicht nur die Kohl-, sondern auch die Steckrübe und sogar der Raps. Man hat es hier also mit einer von diesen interessanten Großfamilien zu tun, und zwar mit einer […]

Mit YOGA AKTUELL Plus kannst du den kompletten Beitrag lesen. Mit YOGA AKTUELL Plus kannst du den kompletten Beitrag lesen.

Melde dich direkt hier an und profitiere u.a. von folgenden Vorteilen:

  • Zugriff auf tausende exklusive Artikel, Beiträge und Interviews zu Yoga, Ayurveda, Gesundheit und Spiritualität 
  • Digitaler Zugriff auf alle YOGA AKTUELL- Ausgaben ab 2015
 

 

Anzeige:
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen