Essen ist vermutlich das einzige Grundbedürfnis des Menschen, das noch mehr Fragen aufwirft als Sex – Wissenswertes und Kontroverses rund um Yoga und ErnährungsstilDie Nahrungsaufnahme zählt zu den essenziellen menschlichen Grundbedürfnissen. Dennoch stehen viele ständig mir ihr auf Kriegsfuß. Dabei besteht das Problem für den Großteil der Menschen hier in Mitteleuropa nicht darin, dass ihnen nicht genügend Nahrung zur Verfügung stünde, sondern eher in der Auswahl der geeigneten Produkte bzw. in der Wahl des Ernährungsstils. Es gilt, eine Ernährungsweise zu finden, mit der man sich wohlfühlt – weil sie die Sinne befriedigt, aber auch, weil man sie für gesundheitsförderlich hält –, die man im Rahmen der eigenen aktuellen Lebensumstände in die Praxis umsetzen und zugleich im Hinblick auf ethische Kriterien mit seinem persönlichen Gewissen vereinbaren kann. Manche kämpfen auch ständig mit der Frage der Quantität, da sie ihr Leben lang auf Diät sind oder aber gern Diät halten würden. Hier reicht das Spektrum von Magersucht über Bulimie bis hin zu Binge Eating und Adipositas. Jedoch gibt es natürlich auch diejenigen, die sich wenig Gedanken um ihre Ernährung machen. Im günstigen […]

Mit YOGA AKTUELL Plus kannst du den kompletten Beitrag lesen. Mit YOGA AKTUELL Plus kannst du den kompletten Beitrag lesen.

Melde dich direkt hier an und profitiere u.a. von folgenden Vorteilen:

  • Zugriff auf tausende exklusive Artikel, Beiträge und Interviews zu Yoga, Ayurveda, Gesundheit und Spiritualität 
  • Digitaler Zugriff auf alle YOGA AKTUELL- Ausgaben ab 2015
 

 

Anzeige:

Kommentiere den Artikel

Bitte gib hier deinen Kommentar ein
Bitte gib hier deinen Namen ein