In dieser YOGA AKTUELL-Ausgabe erschienen:

Die „yogische Waschmaschine“, Teil 2: Übungen für die willkürliche und die unwillkürliche Steuerung der Bauchmuskulatur. Jetzt geht es los! Bist du bereit? Dein Bauch hat sich in den letzten Wochen durch Teil 1 der Nauli-Serie (YOGA AKTUELL Heft 114) gelassen auf den dynamischen Teil der Strecke vorbereiten können. Während es bei der Bauchatmung im Sitzen, Liegen und Stehen darum ging, zu beobachten, wie das Entspannungsverhalten des Bauches sich in den verschiedenen Körperpositionen gestaltet, geht es jetzt darum, deine Bauchmuskelaktivität aus zwei Blickwinkeln zu betrachten: a: willkürliche Steuerung der Bauchmuskulatur b: unwillkürliche Steuerung der Bauchmuskulatur Mit den hier vorgestellten Techniken unterstützt du den Bauch in seiner Kompetenz, zusammen mit dem Atem die Führung zu übernehmen (Übung 1) und ohne den Atem weiter in Führung zu bleiben (Übung 3). Beides sind Techniken für die willkürliche Steuerung der Bauchmuskulatur. Und weil dir dabei dein Kopf, der alles richtig machen möchte, dazwischenfunken kann, übst du als natürlichen Rhythmusgeber auch die unwillkürliche Steuerung der Bauchmuskulatur, indem die Bauchdecke ganz automatisch der Atembewegung folgt, ohne dass du dabei denken musst (Übung 2). Es kann sein, dass dir bei den heutigen Übungen ein wenig warm wird. Vielleicht sogar heiß. Falls dir schwindelig wird, mach bitte eine Pause oder weniger Wiederholungen. In der Schwangerschaft oder bei hohem Blutdruck gelten diese Übungen als ungeeignet! Und auch sonst: Es ist wichtig, dass du dich nicht überforderst. Nicht nur, weil es dir gutgehen soll, sondern auch, damit du die Lust nicht verlierst! Mehr denn je sollte bei diesen Übungen die letzte Mahlzeit ungefähr zwei bis drei Stunden zurückliegen. Und jetzt: Feuer ab! PS: Ein anschauliches Video-Tutorial zu allen beschriebenen Übungen findest du hier. Übung 1 Bhastrika-Pranayama (Blasebalg-Atmung) Nimm eine Sitzhaltung deiner Wahl ein. Beobachte für einige Momente die natürliche Bewegung der Bauchdecke. Dann aktiviere dein innerliches Feuer und freu dich auf […]

Mit YOGA AKTUELL Plus kannst du den kompletten Beitrag lesen.

Melde dich direkt hier an und profitiere u.a. von folgenden Vorteilen:

  • Zugriff auf tausende exklusive Artikel, Beiträge und Interviews zu Yoga, Ayurveda, Gesundheit und Spiritualität 
  • Digitaler Zugriff auf alle YOGA AKTUELL- Ausgaben ab 2015

Jetzt informieren und anmelden

Anzeige:

Katharina Middendorf
Katharina Middendorf ist Diplom-Kommunikationswirtin und Autorin in den Bereichen Yoga, Partnerschaft und Lebenshilfe. Sie entwickelte die Yogamethode nivata® und bildet Yogalehrer aus und fort. Als Heilpraktikerin für Psychotherapie setzt sie in der Yogatherapie ihr Wissen und ihre Erfahrung für den Gesundungsprozess des Menschen ein. In ihrer Arbeit als Paar- und Sexualtherapeutin (www.middendorf-sturm.de) spielen die Themen Intimität und Selbstbestimmung eine wichtige Rolle. Katharina Middendorf lebt mit ihrem Lebenspartner Ralf Sturm und ihren Kindern in Berlin, wo sie die Yogaschule Zehlendorf leitet.