In dieser YOGA AKTUELL-Ausgabe erschienen:

Die Zeit des Holz-Elements ist die Zeit der Unternehmungslust. Eine gut in den Alltag integrierbare Übungsreihe für diese Phase finden Sie hierVielen fehlt die Zeit für ein ausgedehntes tägliches Übungsprogramm, so dass nach einer anfänglichen enthusiastischen Phase der gute Vorsatz „Üben“ verlorengeht. In diesem Heft finden Sie eine kurze Übungssequenz (5–10 Minuten) für den Frühling, die in jedes noch so dichte Tagesprogramm passt. Nicht die Dauer oder Intensität einer Übungspraxis ist entscheidend für den nachhaltigen Erfolg, wichtig ist vor allem die Regelmäßigkeit. Am besten wirken kurze Übungssequenzen, wenn sie möglichst jeden Tag, zur gleichen Zeit und mit derselben (oder wenig veränderten) Übungsfolge praktiziert werden – und das über einen längeren Zeitraum. Frühling Das Frühjahr steht mit seiner frischen Kraft für den Neubeginn des Lebens. Ungestüm und kraftvoll drängt sich der Frühling durch die Starre des Winters. Im Kreis der Elemente steht das Holz-Element am Anfang und verkörpert so den Reiz des Pioniergeistes, der Entdeckung, der Erforschung, des Experimentierens, des Wachstums und der Ausdehnung der Grenzen, die Lust an Bewegung, Planung und Entscheidung sowie den Unternehmungssinn. Als Sinnbild für Lebenskraft drückt sich das Wesen des Holz-Elements im Symbol des Baumes aus. Tief verwurzelt in der Erde, erhält er Kraft und Stabilität, um hoch in den Himmel zu wachsen. Die Zeit des Holz-Elements bringt in alle Bereiche des Lebens Schwung und Kreativität. Hierbei geht es um Flexibilität, Bewegung, Ausdruck und Wachstum. Das Holz-Element verkörpert die Vorstellungskraft, die kreative Kraft in uns, die unser Wachstum bewirkt. Sie ist Erfinderin und Entdeckerin. Sie sieht Zusammenhänge und den Sinn des Lebens. Sie entwickelt die Vision, den Plan, ein neues Konzept, das unsere Grenzen erweitert. Sie ist kreativer Ausdruck. Ein starkes Holz-Element zeugt von Mut, über Grenzen zu gehen, sich kreativ auszudrücken, Visionen zu leben und seine Talente zu verwirklichen. Ist das Holz in einem Menschen […]

Mit YOGA AKTUELL Plus kannst du den kompletten Beitrag lesen.

Melde dich direkt hier an und profitiere u.a. von folgenden Vorteilen:

  • Zugriff auf tausende exklusive Artikel, Beiträge und Interviews zu Yoga, Ayurveda, Gesundheit und Spiritualität 
  • Digitaler Zugriff auf alle YOGA AKTUELL- Ausgaben ab 2015

Jetzt informieren und anmelden

Anzeige:

LuNa Schmidt
LuNa Schmidts Yoga-Unterricht ist geprägt durch fundierte Ausbildungen, viel Erfahrung, den Transfer und die Integration aktueller Forschungsergebnisse in die Yogapraxis, sowie ihrer Offenheit, Neugier, Experimentierfreudigkeit und Feinfühligkeit, die viel Freiraum für Individualität lässt. Ihr Unterricht ist ein Angebot, die eigene Wahrnehmung zu verfeinern, um bewusster im hier und jetzt zu leben und in die Erfahrung des „Seins“ eintzutauchen. Ihr gelingt es immer wieder, einen Raum zu schaffen, der es erlaubt, sich selbst darin zu entfalten und sowohl deine eigene Praxis wie auch das eigene Verständnis von Yoga, von sich selbst und der umgebenden Welt zu vertiefen.