Magische Natur, heilsame Tradition des Ayurveda und Roadtrips mit Yoga: Tipps für eine Reise nach Kerala   „God´s Own Country“ nennen die Einwohner Keralas ihr Land, das an der Malabar-Küste im Südwesten Indiens liegt. Es ist umwerfend schön und landschaftlich wie kulturell vielfältig: Zwischen Palmenwäldern, Backwaters, Nationalparks und Berglandschaften liegen die Quellen des Ayurveda. Kerala ist der einzige Bundesstaat Indiens, in dem es mehr Frauen als Männer gibt. Hier findet man ein hohes Bildungsniveau und ein Pro-Kopf-Einkommen, das um mehr als ein Drittel höher liegt als im Rest von Indien. Das „Eigene Land Gottes“ bietet eine Vielfalt an Ayurveda- und Yoga-Retreats, die so unterschiedlich sind wie das Land selbst. Die Sonne öffnet den Himmel, matt ist das Licht und rosafarben. Mit einem Glas Chai in der Hand stehen wir vor unserem Cottage, staunen, schweigen. Es gibt nichts zu tun und nichts mehr zu sagen. Das Fernweh beginnt mit dem Blick in die aufgehende Sonne zu heilen. Zwei Tore trennen uns von der Welt außerhalb dieser Magie. Eines führt zur Straße, über die wir gekommen sind, chaotisch und indisch. Das andere […]

Mit YOGA AKTUELL Plus kannst du den kompletten Beitrag lesen. Mit YOGA AKTUELL Plus kannst du den kompletten Beitrag lesen.

Melde dich direkt hier an und profitiere u.a. von folgenden Vorteilen:

  • Zugriff auf tausende exklusive Artikel, Beiträge und Interviews zu Yoga, Ayurveda, Gesundheit und Spiritualität 
  • Digitaler Zugriff auf alle YOGA AKTUELL- Ausgaben ab 2015
 

 

Anzeige:

Kommentiere den Artikel

Bitte gib hier deinen Kommentar ein
Bitte gib hier deinen Namen ein