In dieser YOGA AKTUELL-Ausgabe erschienen:

Komplementärmedizin verschiedener Traditionen, vereint unter einem Dach: das RoSana Gesundheitszentrum

Wer offen für die Vielfalt des Lebens ist, wird früher oder später erkennen, dass das Geheimnis der Heilung nicht in einem „entweder – oder“, sondern in einem „sowohl – als auch“ liegt. Dieser förderliche Ansatz liegt auch dem RoSana Gesundheitszentrum im oberbayerischen Rosenheim zugrunde, in dem sich verschiedene Traditionen unter einem Dach zusammengefunden haben. Verschiedene Ärzte, Naturheilkundige und Therapeuten haben gemeinsam ein Konzept entwickelt, bei dem der Mensch mit all seinen individuellen Bedürfnissen, Nöten und Ansprüchen ganzheitlich behandelt wird.

Ganzheitliche Betreuung für jeden Gast

Der gemeinsame Nenner für die Behandlungen im Haus lautet Ayurveda. Das Angebot ist vielseitig und umfassend, so dass für jeden Menschen mit seinem individuellen Anliegen alles geboten wird. Oft sind es Tagesgäste, für die das RoSana eine ideale Oase geworden ist, um mit den wachsenden Anforderungen des Alltags zurechtzukommen. Gestresste Manager sowohl aus der Region als auch aus München kommen immer wieder hierher, um dem wahnwitzigen Stress der morbiden Wirtschaft zu entfliehen und sich hier einen Tag lang durch Ayurvedabehandlungen und eine köstliche ayurvedische Ernährung zu stärken und sich auf sich selbst zurückzubesinnen. Oft sind es aber auch Singles, Freundinnen oder Paare, die entweder einen Tag oder das ganze Wochenende nutzen, um wieder einmal das zu erfahren, was guttut und heilt: sich zu entspannen, sich verwöhnen zu lassen und sich in einer so entspannten Umgebung wie im RoSana an das zu erinnern, was wesentlich ist – das Verweilen im Hier und Jetzt. Und natürlich sind es auch Menschen, die für sieben oder vierzehn Tage – oder nach Bedarf auch länger – hier ins RoSana kommen, um sich unter der Anleitung von einem erfahrenen Ärzteteam behandeln zu lassen. Burn-out, Rheuma, Multiple Sklerose, Krebs und andere Krankheiten bringen Menschen hierher. Viele von ihnen sind auf Empfehlung hierhergekommen, weil sie als Mensch, bestehend aus Körper, Seele und Geist, betrachtet werden möchten. Wieder andere fühlen sich dem Ayurveda zwar zugetan, wünschen sich aber gleichzeitig die Begleitung eines Schulmediziners, der die jahrtausendalte Wissenschaft vom Leben nicht als Humbug abtut, sondern als eine segenreiche flankierende Maßnahme für schulmedizinische Behandlungen sieht.

Ein kompetentes Team

RoSana-am-WasserGegründet wurde das RoSana im Jahr 2005 von Sören und Heidi Gutschmidt. Die beiden erfüllten sich mit diesem Zentrum einen Traum und brachten hier ihr ganzes Herzblut mit ein, was nicht zu übersehen ist. Sie genießen einen guten Ruf sowohl als herzliche Gastgeber wie auch als Homöopath und Osteopath sowie als Atemlehrerin. Aufgrund ihrer Position als Geschäftsführerin ist Heidi Gutschmidt leider nicht in der Lage, so regelmäßig Atemsitzungen anzubieten, wie es sich die Gäste wünschen würden. Wer aber länger als ein paar Tage im RoSana zu Gast ist, wird früher oder später in den Genuss ihrer Atem- und Meditationsstunden kommen. Doch auch das restliche Team des Hauses zeichnet sich durch Kompetenz aus, so etwa der Ayurveda-Arzt Dr. med. Eckhard Moog und sein erfahrenes Team von Ärzten, die von den Gästen besonders geschätzt werden, so dass ihr Ruf selbst in Hamburg zu vernehmen ist. Besonders zu erwähnen ist hier Dr. med. Ulf Riker, Facharzt für Innere Medizin, der fünf Jahre lang Chefarzt einer internistischen Akutklinik mit naturheilkundlichem und homöopathischem Behandlungsschwerpunkt war und seit einigen Jahren an mehreren Tagen der Woche die Patienten im RoSana begleitet. Aber auch der indische Arzt Dr. Arun Pavithran wird wegen seiner Kompetenz und seiner humorvollen und erfrischenden Art von den Patienten besonders geliebt und geschätzt. Dr. Arun, der aus einer traditionellen Arztfamilie aus Kerala stammt, greift auf ein tiefes Wissen zurück und hat besonders viele Erfahrungen im Bereich Panchakarma-Kuranwendungen im authentischen Kerala-Stil sowie in der Behandlung von rheumatoider Arthritis, Osteoarthtritis, Skoliose sowie Rücken- und Gelenkschmerzen gemacht und bringt diese zum Nutzen der Gäste im RoSana ein. Um nach einer genauen Betrachtung des Einzelnen einen möglichst effizienten Weg zu Gesundheit, Vitalität und Schmerzfreiheit für den Gast oder Patienten zu gestalten, kann das Team auf ein reiches Spektrum an Möglichkeiten zurückgreifen, die sich wechselseitig unterstützen und ideal kombinieren lassen. Dazu zählen Ayurveda, Osteopathie – die Kombination von beidem ist eine besondere Spezialität des RoSana –, Innere Medizin, Homöopathie, Akupunktur, Coaching, Feldenkrais, Ernährungsberatung, Yoga und eine köstliche ayurvedische Ernährung. Gabriela Mai leitet die Yogaschule im RoSana und wird dabei von zwei weiteren Yogalehrerinnen unterstützt. Für die Gäste ist Gabriela täglich im Haus. Ihr Unterricht ist sehr entspannt, ihre Anleitungen sind präzise und fundiert. Als Mutter von fünf Kindern wirkt auch sie sehr entspannt und verdeutlicht, dass Yoga nicht nur auf der Matte stattfindet, sondern auch im alltäglichen Stress von großem Nutzen sein kann.

Pizzhichil-Ganzkörper-ÖlgußNeben den vielen verschiedenen ganzheitlichen Angeboten ist es sicherlich auch die besondere Energie des Ortes selbst, die den Gast hier sehr schnell zur Ruhe kommen lässt. Obwohl das Gesundheitszentrum RoSana nahe dem Zentrum von Rosenheim liegt, hat man trotzdem das Gefühl, weit weg vom Alltagsrummel zu sein. Es kann am Rauschen des Flusses liegen, das am Ende des Yogaunterrichtes zum Ohr dringt und den Gast noch tiefer eintauchen lässt in die Tiefenentspannung. Es kann aber auch der Blick in den Garten sein, der die Sinne beruhigt und das Auge verwöhnt, während man sich dreimal am Tag mit einer köstlichen Ayurvedaküche verwöhnen lässt, wobei darauf geachtet wird, dass alle Lebensmittel aus biologischem Anbau stammen und die Gerichte frisch und abwechslungsreich sind. Aber letztendlich ist es wohl die offene und ganzheitliche Ausrichtung des Hauses und seiner Besitzer, Ärzte und Therapeuten und ihr tiefer Herzenswunsch, den Menschen wieder in eine Balance zurückzuführen, die deutlich machen, dass ein „sowohl – als auch“ auf allen Ebenen der beste Weg zur Heilung darstellt.

Infos

Internet: www.rosana.de

Anzeige

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei