In dieser YOGA AKTUELL-Ausgabe erschienen:

Wie man in der Natur Stress abbauen und sich selbst näher­kommen kann – Natur-Seminare für MännerBeruflicher Druck, zunehmende gesellschaftliche Anforderungen und Belastungen aus der Vergangenheit bringen Männer weit weg von sich selbst. Sie kämpfen gegen den Stress und übersehen dabei, dass sie dabei auch gegen sich selbst und ihre Bedürfnisse kämpfen. Wie und wo Männer weniger Stress und dafür mehr Selbstbestimmung erleben können, verrät der Naturcoach und Körpertherapeut Arthur Dorsch im Gespräch mit YOGA AKTUELL. YOGA AKTUELL: In Ihrer Arbeit spielt die Natur eine zentrale Rolle. Wie kamen Sie selbst als Tanz-, Ausdrucks- und Atemtherapeut dazu, die Natur als zentralen Aspekt in Ihrer Arbeit einzusetzen? Arthur Dorsch: Ich habe zeit meines Lebens schon einen engen Kontakt zur Natur. Für mich war es immer ein natürlicher Impuls, die Natur aufzusuchen, wenn ich zum Beispiel Fragen hatte und nicht weiterwusste, wenn ich Ruhe finden und auftanken wollte. Die Tanz- und Ausdruckstherapie und die Arbeit mit dem Atem sind sehr körperorientiert und passen gut zur Natur. Gerne sage ich: „Unser Körper ist das Stück Natur, das uns am nächsten ist“. Und über unseren Körper haben wir immer einen sehr unmittelbaren Zugang zur Natur! Ich habe Tanz- und Atemtherapie in der Natur angewandt und tue es auch heute noch. In der Natur ist es oft viel einfacher, sich einzulassen und eine Verbindung zu sich selbst herzustellen als in geschlossenen Räumen. Warum ist das einfacher?Das ist eine gute Frage, und darüber habe ich auch schon viel nachgedacht. Ich glaube, die Natur bietet uns einen Raum an, in dem wir einfach so sein können, wie wir sind. Dort gibt es keine Vorgaben oder Anforderungen, wie wir sein sollen, und auch keine Bewertungen dessen, wie wir gerade sind. Also: All das, was wir ständig mit uns machen, fällt weg. Die Natur spricht eine Einladung an den Menschen […]

Mit YOGA AKTUELL Plus kannst du den kompletten Beitrag lesen.

Melde dich direkt hier an und profitiere u.a. von folgenden Vorteilen:

  • Zugriff auf tausende exklusive Artikel, Beiträge und Interviews zu Yoga, Ayurveda, Gesundheit und Spiritualität 
  • Digitaler Zugriff auf alle YOGA AKTUELL- Ausgaben ab 2015

Jetzt informieren und anmelden

Anzeige:

Doris Iding
Doris leitet Seminare, Fort- und Ausbildungen zum Thema Yoga, Meditation und Achtsamkeit. Nach dem Motto „Alles was ist, darf sein. Es gibt kein Richtig und Falsch, sondern immer nur die eigene subjektive Erfahrung des gegenwärtigen Moments“ ist es ihr sowohl in ihren Kursen als auch in ihren Artikeln und Büchern ein großes Anliegen, den Menschen zu vermitteln, dass es in der Praxis um Selbsterkenntnis geht, nicht aber um Selbstoptimierung. Begegnen wir uns also mit viel Selbstmitgefühl, Wohlwollen und Geduld, wird das Leben leichter und die Achtsamkeits- und Meditationspraxis erfüllender. 18 ihrer Bücher wurden in andere Sprachen übersetzt.