Heute erfahrt ihr im Interview mit Lucia Nirmala Schmidt einiges über die Hände. Lucia gehört zu den Yogapionieren und blickt auf eine dreißigjährige Yogapraxis zurück. Sie bildet viele Yogalehrer aus und ist auch eine wunderbare Autorin in unserem Heft. Dort beginnt jetzt eine dreiteilige Reihe über die Hände. Beeindruckend! Die Hand ist ein richtiges Wunderwerk der Natur. Durch eine eigene Erkrankung an den Händen kann Lucia neben einer tiefgreifenden Fachkenntnis aus der eigenen Erfahrungen sprechen und hat viele gute Tipps für euch parat!

Viel Spaß mit dem Interview und natürlich auch mit ihren Artikeln in YOGA AKTUELL! Den ersten kannst du in der aktuellen Juni-/Juli-Ausgabe 122 lesen. Darin zeigt Lucia yogatherapeutische Übungen zur Schmerzlinderung in Händen und Handgelenken und geht auf Beschwerden wie Taubheitsgefühle, Kribbeln, Brennen, etc in den Händen und auf deren Ursachen ein.

Über Lucia Nirmala Schmidt:

Yogalehrerin (BDY/EYU), Mystikerin, HeilErinnerin, Freigeist. Sie gehört zu den Pionierinnen des modernen Yoga in Deutschland, Österreich und der Schweiz. LuNa unterrichtet seit fast 30 Jahren, bildet in Deutschland, Österreich und der Schweiz Yogalehrpersonen aus und hat ihre Schule BodyMindSpirit 1997 in Zürich gegründet.

www.chiyoga.com

Anzeige

 

Anzeige

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei