Der „Sri Lanka Ayurveda Garden“ ist ein erstklassiges Resort an der Küste Sri Lankas mit traditionellen ayurvedischen Anwendungen. Neben authentischem Ayurveda erwartet die Gäste hier ganz nebenbei auch Kunst der besonderen Art

Anzeige

Inmitten des Indischen Ozeans liegt die traumhaft schöne Insel Sri Lanka, eine der Hochburgen des Ayurveda. Eines der besten Häuser auf Sri Lanka ist das Ayurveda-Resort „Sri Lanka Auyrveda Garden“, dass gut 80 km vom Flughafen Columbo entfernt, am Rande von der Kleinstadt Ambalangoda liegt, direkt am Meer.

Hier erschließt sich den erholungsbedürftigen Menschen fernab vom gewohnten Alltagsstress eingebettet in eine Oase der Entspannung eine alte östliche Behandlungstradition. Dabei taucht der Gast ein in wohltuende, entspannende Farben, beruhigende Klänge und belebende Düfte und kann nach allen Regeln der Kunst die Seele baumeln lassen. Und das obwohl die Medien die politische Lage auf Sri Lanka immer wieder  als gefährlich beschrieben haben. Diese Aussage wird von Gästen, die das Ayurvedaresort besuchen, nicht bestätigt, sondern sie erleben die Zeit im an der Küste gelegenen Resort als sehr friedlich und nicht als eine Bedrohung.

Im Sri Lanka Ayurveda Garden, das von dem Deutschen Erich Böhm und seiner singhalesischen Frau Sujeewa geführt wird, werden traditionelle Anwendungen und Kuren sowie die ganzheitliche Philosophie des Ayurveda auf professionelle und fundierte Weise umgesetzt. Dr. Jayawardana und sein singhalesisches Ärzte- und Therapeutenteam haben es sich zur Aufgabe gemacht, ihr tiefes Wissen und ihre jahrelange Erfahrungen auch für westliche Menschen in der traditionellen und ursprünglichen Form anzuwenden und zugänglich zu machen. Sie vermitteln Ayurveda als das wichtigste traditionelle Medizinsystem und wissen, dass es weit mehr zu bieten hat, als pure Entspannungsmassagen. Für sie ist es eine uralte Gesundheitslehre, die den Menschen auf ganzheitliche Weise behandeln möchte. Dieser ganzheitliche Ansatz steht für sie im Vordergrund, da sie immer wieder an den Gästen aus Europa erleben, dass die Menschen hier daran gewöhnt sind, das Leben immer noch primär auf der Grundlage der Logik und dem Intellekt zu verstehen. Denn immer noch werden die Menschen in unseren Breitengraden darin geschult, den Glauben und das Vertrauen auf rationales Denken und das Ansammeln von Fakten zu stützen. Im Ayurveda hingegen finden sich rationale und wissenschaftliche Prinzipien verknüpft mit Glauben, Vertrauen und Intuition. Somit ist auch das Ziel des Ayurveda offensichtlich: es möchte das Gleichgewicht und die Harmonie des gesamten Wesens wiederherstellen, um Gesundheit und das spirituelle Wohlergehen sicherzustellen.

Um den Gästen des Sri Lanka Ayurveda Garden beste Unterstützung für eben dieses Wohlergehen zu liefern, stellte das Resort Ayurvedaärzte an, die an der Ayurveda-Universität Columbo studiert haben und hier die Zulassung zum srilankanischen Ayurveda-Arzt mit dem Titel D.A.M.S. Hon. erworben haben. Neben diesem akademischen Wissen nutzen sie auch das überlieferte Wissen ihrer Vorgenerationen und verfügen über eine langjährige Berufserfahrung. Was diese Ärzte aber noch mitbringen ist etwas, das bei uns oftmals vermisst wird: Sie wenden soviel Zeit auf, wie jeder einzelne Gast benötigt und wie für den Erfolg der Kur nötig ist.

Traditoneller Ayurveda
Im Sri Lanka Ayurveda Garden werden alle Ayurveda Anwendungen in ihrer ursprünglichen authentischen Form praktiziert. Alle Therapeuten wurden im Sri Lanka Ayurveda Garden geschult und zeichnen sich durch ihre hohe Qualifikation und natürliche Herzlichkeit aus.

Den Therapeuten geht es besonders um die Wiederherstellung des individuellen inneren Gleichgewichts, die dem Kern jeder Ayurveda-Therapie entspricht. Die­se Balance basiert auf der Verbindung der fünf Elemente, Erde, Wasser, Luft, Feuer und Äther, die sich dem Ayurveda zufolge in drei unterschiedlichen Grundkonstitutionen, den Doshas (Bioenergien), manifestieren. Diese sollten in einem harmonischen Verhältnis zueinander stehen, denn jedes Element kann andere Elemente schwächen oder stärken – im Guten wie im Schlechten.

Der Ayurveda-Arzt des Hauses, Dr. Jayawardana, erspürt über die Pulsdiagnose Ungleichgewichte im Energiefluss der Gäste und stellt eigens darauf abgestimmte Heilbehandlungen, Anwendungen und Kuren zusammen. Immer wieder spürt Dr. Jayawardana, wie sehr die Mitteleuropäer unter hohem Leistungsdruck im Alltag stehen und wie sehr damit einhergehend eine ungesunde Lebensweise die Gesundheit der Menschen aus dem Gleichgewicht bringt. Und gleichermaßen sieht der renommierte Ayurvedaarzt, dass schon nach kurzer Zeit mit nur kleinen Maßnahmen die Balance der Gäste wieder hergestellt werden kann. So befreit etwa der „königliche Stirnguss“ Shirodhara von Schlafstörungen, Müdigkeit, Nervosität oder Erschöpfung und stärkt das Nervensystem. Symptome, unter denen gerade Menschen, die viel Stress haben, immer wieder leiden. Bei dem Stirnguss im Resort wird eine Essenz aus temperierten Kräuterölen in einem kunstvoll geführten Strahl über die Stirn gegossen und somit eine ungewohnt tiefe Entspannung ermöglicht. Viele der Gäste, die anschließend von dem Stirnguss berichten, haben das Gefühl, dass für gut 30 Minuten die Zeit stillstand und sie sich in einer raum- und zeitlosen Entspannung erlebt haben. Das hängt damit zusammen, dass durch die erhöhte Kopftemperatur unter anderem ein meditationsähnlicher Effekt eintritt und eine Verarbeitung von gespeicherten „Altlasten“ stattfindet, wodurch Seele, Geist und Körper gleichermaßen angesprochen und gereinigt werden.

Während einer Ayurvedakur arbeiten die Therapeuten aber noch mit einer Vielzahl weiterer Maßnahmen, um die Gäste wieder in eine Balance zu bringen. So berühren die erfahrenen Therapeuten bei der Marma-Massage das so genannte Zentrum des Lebens, weil durch die insgesamt 107 Marma-Punkte die inneren Organe positiv stimuliert werden. Die Massage hat zur Folge, dass den Körper ungehindert neue Energie durchfließt und das Immunsystem gestärkt wird.

Entscheidend für eine erfolgreiche ayurveda/">Ayurveda-Kur ist die Kompetenz der Ayurveda-Ärzte, der Therapeuten, der Anwendungen und die Qualität der Ayurveda-Präparate. Die Ärzte des Sri Lanka Ayurveda Garden sind führend in Qualifikation und Erfahrung und über die Grenzen von Sri Lanka hinaus bekannt. Über 40 Mitarbeiter, die zum größten Teil schon viele Jahre in diesem Haus arbeiten, sind bestens auf die Bedürfnisse der Ayurveda-Gäste eingestimmt. Desweiteren werden Spezialisten für unterschiedliche Fachgebiete eingesetzt. Die Folge dieser hohen Kompetenz ist, dass revitalisierte und sichtbar verjüngte Gäste den Ayurveda Garden wieder verlassen.

Aber auch für das leibliche Wohl der Gäste wird gesorgt. Hierfür hat der Chefkoch Darshana eine ganz besondere Ayurveda-Cuisine entwickelt, die für gesunde Ernährung und Genuss gleichermaßen steht. Sie ergänzt ideal die Ayurveda-Anwendungen und trägt so zum Wohlbefinden der Gäste bei.

Hinzuweisen ist in diesem Resort auf den Besitzer Erich Böhm, der als Vastu-Künstler beeindruckende Skulpturen anfertigt. Die einzigartigen Vastu-Kunstobjekte von Erich Böhm ergänzen und intensivieren die allumfassende Harmonie des Sri Lanka Ayurveda Garden.

Art of Vastu
Vastu, die Energie- und Gestaltlehre des Ayurveda, bilden die Basis für die Kunstobjekte von Ernst Böhm. Beim Vastu (Skr. Vastu = „Natur“, „Umgebung“, „Umwelt“), handelt es sich um eine alte indische Gestaltlehre, die das so genannte “ganzheitliche” Leben in Harmonie mit den Gesetzmäßigkeiten der Natur und des Kosmos bringen will.

Im Ayurveda werden die verschiedenen Energieformen in der Kunst und Architektur genutzt, um Gesundheit zu erhalten und um Heilung zu erzielen. Während Ayurveda für die richtige Balance der Bioenergie im Körper sorgt, schafft Vastu Harmonie in dem umgebenden Raum. Mathematisch berechnete Flächen, Intuition und Kreativität führten Ernst Böhm somit bei der Schaffung seiner Objekte zur Findung der perfekten Form – einer Form, die im Einklang der Natur schwingt und positive Energie aussendet. Dabei spiegelt reines 24 Karat Gold diese Energie wieder, erfüllt den umgebenden Raum und berührt den Betrachter auf wundersame Art und Weise. Seine Skulpturen vereinen das weibliche und männliche Prinzip, die Elemente Erde, Feuer, Wasser, Luft und sprechen die elementare Sehnsucht nach Vereinigung im Menschen an.

Somit ist das Resort Sri Lanka Ayurveda Garden ein Ort, der die Sinne der Gäste auf vielfältige Weise anspricht und neben erstklassigem Ayurveda auch noch beachtliche Kunstobjekte zeigt.

Anzeige