Draußen Kälte, drinnen trockene Heizungsluft – im Winter muss die Haut so einiges aushalten. Schenken Sie der Hautpflege jetzt besondere Aufmerksamkeit!Die Haut ist unser größtes Sinnesorgan und für einen nicht geringen Teil unserer Atmung verantwortlich. Wir werden gänzlich von ihr umhüllt und unser Körper wäre ohne sie gar nicht vorstellbar. Da erscheinen ein paar Extra-Streicheleinheiten mehr als angebracht! Wer sich aus ayurvedischer Perspektive mit der Haut befasst, stößt auf vielerlei Hilfen, um sich richtig wohl in ihr zu fühlen. Natürlich hat die Beschaffenheit der Haut immer auch etwas mit dem Zustand des gesamten Organismus zu tun. Insbesondere bei vehementeren Hautproblemen wie z.B. Ekzemen, allergischen Ausschlägen oder Akne setzt der Ayurveda als holistische Wissenschaft daher nicht nur lokal an den betroffenen Stellen an, sondern fragt nach den tieferen Ursachen, um die Behandlung darauf ausrichten zu können. Aber nicht nur bei Hautkrankheiten oder Allergien ist es interessant, sich dem Ayurveda zuzuwenden, sondern auch für die allgemeine Pflege der Haut sieht er hilfreiche Tipps vor. Nach ayurvedischer Auffassung hängen die Eigenschaften der Haut mit dem bei der jeweiligen Person vorherrschenden Dosha zusammen. Daher kann man durch einen Ausgleich der Doshas auch auf die Eigenschaften der Haut Einfluss nehmen. Da einige typische Hautprobleme wie noch aufgezeigt werden soll auf den Überschuss eines bestimmten Dosha zurückgeführt werden, lassen sie sich folglich verringern, indem eine harmonischere Balance der Doshas hergestellt wird, wie man es durch einen entsprechenden Lebensstil einschließlich geeigneter Ernährung erreichen kann. Zusätzlich kann man mit einer geeigneten Hautpflege zu einer gesunden, geschmeidigen Haut beitragen und bei kleineren Hautproblemen wie Unreinheiten, Rötungen oder trockenen Partien Besserung erzielen. Zunächst einmal sollte man sich nochmals bewusst machen, dass die Haut unseren ganzen Körper umhüllt – viele vergessen diese Tatsache und lassen allenfalls ihrer Gesichtshaut Pflege angedeihen. Die im Ayurveda aus verschiedenen Gründen empfohlenen Massagen sorgen u.a. dafür, […]

Mit YOGA AKTUELL Plus kannst du den kompletten Beitrag lesen.

Melde dich direkt hier an und profitiere u.a. von folgenden Vorteilen:

  • Zugriff auf tausende exklusive Artikel, Beiträge und Interviews zu Yoga, Ayurveda, Gesundheit und Spiritualität 
  • Digitaler Zugriff auf alle YOGA AKTUELL- Ausgaben ab 2015
 

Anzeige:

Kommentiere den Artikel

Bitte gib hier deinen Kommentar ein
Bitte gib hier deinen Namen ein