Wir leben in einer atemlosen Zeit und spüren, dass uns oft zu wenig Zeit bleibt, zum Atemholen, zum Entspannen, für die Regeneration. Doch was können wir tun, um trotz mannigfacher Herausforderungen den Kontakt zu unserer Mitte zu halten, uns wohlzufühlen und präsent zu bleiben?

Die folgenden Tipps sind Inspirationen, die helfen können, gangbare Wege für ein erfülltes, gelingendes Da-Sein zu beschreiten.

1 Lebe ganz bewusst mit all Deinen Sinnen

Nach Pearl S. Buck besteht die wahre Lebenskunst darin, „im Alltäglichen das Wunderbare zu sehen“. Versuche das, was Deine Sinne wahrnehmen, nicht zu benennen, zu bewerten oder zu vergleichen. Beobachte, atme, spüre Dich und sei einfach präsent. 

2 Verbinde Dich mit den Wundern der Natur

Geh so oft wie möglich hinaus in die Natur und öffne Dich für ihre heilsame Energie. Nimm die Natur in ihrer Ursprünglichkeit als Heimat wahr. Lasse Dich von ihr nähren und löse Dich von Deinen hohen Ansprüchen, perfekt zu sein.

3 Akzeptiere Deinen Körper – und bewege Dich

Dein Körper ist sichtbarer Ausdruck Deines Lebens. Wertschätze und pflege ihn. Sorge für regelmäßige Bewegung und eine würdige Haltung. Denke daran, wer beweglich ist, kann etwas bewegen.

Anzeige

4 Sei Dir selbst Dein bester Freund/in

Werde Dir bewusst, wie wichtig und wertvoll Du Dir selbst bist. Höre auf Deine innere Stimme und vertraue auf Deine Fähigkeiten. Stärke Deinen Glauben an ein höheres Selbst.

5 Achte auf Deine Gedanken und auf Deine Worte

Sei wahrhaftig und stehe zu Deinen Worten und Handlungen. Versuche immer wieder, negative Gedanken durch positive Gedanken zu ersetzen.

6 Begrüße dankbar jeden neuen Tag

Jeder Tag ist ein kostbares Geschenk des Lebens an Dich. Vergiss nicht, dass das Leben endlich ist. Mit jedem guten Tag und jeder guten Tat legst Du den Grundstein für ein erfülltes, zufriedenes Da-Sein.

7 Versuche stets freundlich zu sein

Beginne Deinen Tag mit einem Lächeln. Verbinde Dein Lächeln mit Deinem Herzen und lasse die Menschen, denen Du begegnest, an Deinem Lächeln teilhaben.

8 Nimm Dir Zeit für Dich

Beschenke Dich in Deinem Alltag mit kleinen Auszeiten und Pausen. Dein Körper und Dein Geist werden danach erfrischt und freudig wieder für Dich tätig sein. Wir rennen dem guten Leben oft hinterher; dabei wartet es auf uns, wenn wir innehalten.

9 Kultiviere die Kunst des bewussten Atmens

Die Intensität und Qualität Deiner Atmung hat Einfluss auf die Qualität Deines Lebens. Bewusstes Atmen führt Dich ins Jetzt und ist Dein Anker in der Gegenwart. Lass Dich von Deinem Atem führen.

10 Schau mit freudiger Erwartung in die Zukunft

Mit Deinen Gedanken gestaltest Du Deine Welt. Wenn Du manchmal zweifelst und deprimiert bist, dann denke daran, dass hinter den Wolken die Sonne scheint. Deine Probleme und Beschwernisse sind Herausforderungen, die Dir die Chance bieten, zu reifen und Dein Potenzial zu entfalten.

Zum Weiterlesen:

Diese Tipps sind auch als Reminder in Form einer „Bewusstseinskarte“ direkt bei Gerrit Kirstein erhältlich.

Anzeige
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments