Die Sehkraft auf natürliche Art verbessern: Wir stellen dir einfache und alltagstaugliche Übungen vor, mit denen du die Augen effizient stärken kannst   Uschi Ostermeier-Sitkowski praktiziert seit gut 35 Jahren Yoga und hat sich immer wieder mit verschiedenen alternativen Therapien und Heilmethoden beschäftigt. Sie selbst hat ihre Kurzsichtigkeit mit Hilfe eines Augentrainings verbessern können. Für YOGA AKTUELL hat sie verschiedene Übungen zusammengestellt, die auch dir helfen können, deine Sehkraft zu verbessern. Ergänzend haben wir ihr drei Fragen gestellt.   Interview YOGA AKTUELL: Wie bist du als Yogalehrerin dazu gekommen, dich so intensiv mit den Augen und Augentraining zu beschäftigen?Uschi Ostermeier-Sitkowski: Yoga praktiziere ich seit ca. 35 Jahren. Nebenbei habe ich mich mit verschiedenen alternativen Therapien und Heilmethoden beschäftigt. Da ich selbst kurzsichtig bin – damals hatte ich eine Brille mit -4,75 Dioptrien – tauchte irgendwann die Frage auf, ob ich nicht auch etwas für die Augen tun könnte. Ich bekam ein Buch mit dem Titel „Weg mit der Brille“ in die Hände. Das war genau das, was ich suchte. Denn wie so viele andere Menschen hatte ich noch nie gehört, dass es etwas anderes gibt, als Brillen oder Kontaktlinsen zu tragen. Ich nahm an einem Wochenendseminar zum Thema „Augentraining“ teil und schon nach wenigen Tagen konnte ich besser sehen. Irgendwann wollte ich meine Erfahrungen weitergeben, und in Janet Goodrich fand ich eine wunderbare Lehrerin. Heute trage ich eine Brille mit -2,0 Dioptrien zum Autofahren, im Kino und in der Stadt, im Supermarkt etc., wenn ich schnell etwas finden muss. In der Natur und wenn ich entspannt bin, sehe ich ohne Brille genauso gut wie mit. Die Augenübungen, die ja auch Bewegungsübungen sind, fließen in meine Yogakursen mit ein. Worauf sollte man besonders achten, wenn man viel am PC arbeitet?Heutzutage gibt es ja kaum noch Arbeitsplätze ohne PC. Und selbst in […]

Mit YOGA AKTUELL Plus kannst du den kompletten Beitrag lesen.

Melde dich direkt hier an und profitiere u.a. von folgenden Vorteilen:

  • Zugriff auf tausende exklusive Artikel, Beiträge und Interviews zu Yoga, Ayurveda, Gesundheit und Spiritualität 
  • Digitaler Zugriff auf alle YOGA AKTUELL- Ausgaben ab 2015

Jetzt informieren und anmelden

Anzeige:

Doris Iding
Doris leitet Seminare, Fort- und Ausbildungen zum Thema Yoga, Meditation und Achtsamkeit. Nach dem Motto „Alles was ist, darf sein. Es gibt kein Richtig und Falsch, sondern immer nur die eigene subjektive Erfahrung des gegenwärtigen Moments“ ist es ihr sowohl in ihren Kursen als auch in ihren Artikeln und Büchern ein großes Anliegen, den Menschen zu vermitteln, dass es in der Praxis um Selbsterkenntnis geht, nicht aber um Selbstoptimierung. Begegnen wir uns also mit viel Selbstmitgefühl, Wohlwollen und Geduld, wird das Leben leichter und die Achtsamkeits- und Meditationspraxis erfüllender. 18 ihrer Bücher wurden in andere Sprachen übersetzt.