In dieser YOGA AKTUELL-Ausgabe erschienen:

Barbra Noh ist Anusara-Yoga-Lehrerin mit weltweitem Renommee. In YOGA AKTUELL spricht sie über Yoga als Weg, dem Leben offener und vertrauensvoller zu begegnen, über das holistische System ThaiVedic Yoga und über Selbstannahme statt Selbstverurteilung   Aufgewachsen in einer Familie mit enger Beziehung zu den Martial Arts und ausgebildet zur Profi-Tänzerin, widmete sich Barbra Noh von ihrer Kindheit und Jugend an dem Studium von Bewegungskünsten und Tanz. Yoga eröffnete ihr nicht nur einen Weg, körperliche Probleme zu heilen, sondern leitete auch auf der emotionalen Ebene Heilung ein. Zu den zahlreichen Traditionen, in denen Barbra versiert ist, zählen Sivananda und Iyengar Yoga sowie die Krishnamacharya-Tradition und verschiedene Vinyasa-Stile.Ganz und gar angekommen fühlte sie sich, als sie Anusara Yoga für sich entdeckte, den sie heute weltweit unterrichtet. Im YOGA-AKTUELL-Interview erläutert sie die essenziellen Anliegen dieser Stilrichtung und erzählt unter anderem von ThaiVedic Yoga, einem ausgesprochen holistischen Ansatz, den sie derzeit mitentwickelt.   Interview YOGA AKTUELL: Dein Stil ist Anusara Yoga. Welche Besonderheiten machen diesen Stil aus? Barbra Noh: Anusara Yoga ist ein Werkzeug, um Menschen darin zu unterstützen, sich selbst wertzuschätzen. Die eigentliche Intention hinter der Methode liegt darin, Leuten zur Selbstermächtigung zu verhelfen. Als ich das erkannte, wusste ich, dass ich den richtigen Yogastil für mich gefunden habe. Denn ich habe mich in meinem Leben viel mit Selbstzweifeln und Unsicherheiten geplagt und habe mich nie gut genug gefühlt. Und ich glaube, das ist für fast jeden ein großes Thema.Für mich ist die herausragende Qualität von Anusara Yoga, dass dir beigebracht wird, eine bessere Beziehung zu deinem Körper zu entwickeln und dich selbst mit allen Aspekten, die zu dir gehören, liebevoll anzunehmen. Und du erhältst Anleitungen, wie du intelligenter mit dem arbeitest, was du hast, anstatt zu versuchen, etwas anderes zu werden, als das, was du bereits bist.   Wie hat Anusara Yoga […]

Mit YOGA AKTUELL Plus kannst du den kompletten Beitrag lesen.

Melde dich direkt hier an und profitiere u.a. von folgenden Vorteilen:

  • Zugriff auf tausende exklusive Artikel, Beiträge und Interviews zu Yoga, Ayurveda, Gesundheit und Spiritualität 
  • Digitaler Zugriff auf alle YOGA AKTUELL- Ausgaben ab 2015

Jetzt informieren und anmelden

Anzeige: