In dieser YOGA AKTUELL-Ausgabe erschienen:

Äußere und innere Bilder berühren, bewegen und leiten uns – bewusst oder unbewusst. Sie können uns Kraft geben oder uns lähmen. Setzen wir sie bewusst ein, können sie zu einer enormen Quelle der Inspiration und Heilung werden   Nichts erreicht unsere Seele so unmittelbar und nachhaltig wie Bilder. Sie wecken Emotionen und brennen sich tief in unser Herz ein. Das Flugzeugattentat aus dem Jahre 2011 ist das beste Beispiel dafür: Als die Aufnahmen der brennenden New Yorker Twin Towers im Fernsehen in endlosen Schleifen wiederholt wurden, wühlten sie Milliarden von Menschen auf dem ganzen Globus auf. Vergessen werden wir sie niemals. Ähnlich die Bilder vom Tsunami oder aus Fukushima. Es gibt aber auch positive Bilder, die wir alle im Herzen tragen: der Berliner Mauerfall oder der in sich ruhende Buddha. Auch Worte berühren uns. Besonders dann, wenn sie Bilder hervorrufen, die mit unseren eigenen Sehnsüchten – oder mehr noch – mit unserer eigenen Seele in Resonanz gehen. Martin Luther King ging mit seiner Rede gegen die Rassentrennung und seinem  Satz „Ich habe einen Traum“ in die Geschichte ein.Bilder entfalten eine so ungeheuer tiefgreifende Wirkung, weil sie archetypische Muster in der menschlichen Seele ansprechen und Emotionen hervorrufen. Bilder bewegen etwas beim Einzelnen und können – sowie wie das Traumbild von Dr. King – eine ganze Gesellschaft in Bewegung bringen und verändern. Bilderfluten Zu wissen, dass Bilder immer auf uns wirken, ist gerade in der heutigen Zeit wichtig. Denn: Nie zuvor wurden wir so penetrant von Bilderfluten überschwemmt wie heute. Durch Fernsehen, Internet, Bildschirme in U-Bahn-Stationen und Wartehallen, überdimensionale Werbe-Screens usw. springen uns Bilder ins Auge, ob wir wollen oder nicht. Sie propagieren bestimmte Lebensgefühle und Schönheitsideale. Sie verbinden billige Konsumartikel mit  Gefühlen von Freiheit und selbst mit Erleuchtung. Und alle ringen gleichermaßen um die Aufmerksamkeit, weil sie nur eins wollen: uns […]

Mit YOGA AKTUELL Plus kannst du den kompletten Beitrag lesen.

Melde dich direkt hier an und profitiere u.a. von folgenden Vorteilen:

  • Zugriff auf tausende exklusive Artikel, Beiträge und Interviews zu Yoga, Ayurveda, Gesundheit und Spiritualität 
  • Digitaler Zugriff auf alle YOGA AKTUELL- Ausgaben ab 2015
 

Anzeige:

Kommentiere den Artikel

Bitte gib hier deinen Kommentar ein
Bitte gib hier deinen Namen ein