Einheit in Form und Bewegung – warum die präzise Ausrichtung in den Asanas wichtig für eine gesundheitsförderliche Praxis ist, und wie du ein solches Alignment erlangen kannst. Heute wird der Begriff Alignment im Yoga genutzt, um die genaue Anordnung unserer Körperstrukturen während der Asana-Praxis zu beschreiben. Am ehesten können wir den Begriff mit „Ausrichtung“ übersetzen. Die ursprüngliche Idee des Alignments möchte uns zu einer gesunden Praxis verhelfen und basiert auf der Erkenntnis, dass unser Körper als Gesamtkonstrukt eine Einheit bildet. An dieser Stelle sehen wir auch die Brücke zum Kernpunkt des Yoga deutlich vor Augen – denn Yoga selbst beschreibt und beschreitet den Pfad der Einheit und folgt somit einer ganz konkreten Ausrichtung.  Die Einheit in der Ausrichtung  Die Wirkweise eines Asana können wir nur dann wirklich verinnerlichen, wenn wir es in einer gesundheitsförderlichen Art und Weise praktizieren, uns dabei auf den natürlichen Verbund des gesamten Körpers ausrichten und die Einheit darin erkennen. Diese Art der Betrachtung verleiht unserer Praxis eine zusätzliche Dimension, die uns mit dem ganzheitlichen Ansatz von Yoga in Verbindung bringt. Das Gewahrsein von Einheit kann so […]

Mit YOGA AKTUELL Plus kannst du den kompletten Beitrag lesen. Mit YOGA AKTUELL Plus kannst du den kompletten Beitrag lesen.

Melde dich direkt hier an und profitiere u.a. von folgenden Vorteilen:

  • Zugriff auf tausende exklusive Artikel, Beiträge und Interviews zu Yoga, Ayurveda, Gesundheit und Spiritualität 
  • Digitaler Zugriff auf alle YOGA AKTUELL- Ausgaben ab 2015
 

 

Anzeige:
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen