Yogische Mental-Technik zur Verwirklichung von Visionen und Lebenszielen Erfolgreich und aktiv zu leben, sich ganz und gar einer Idee, einer Konzeption, der eigenen Lebenszielsetzung und deren Verwirklichung zu widmen, braucht die folgenden verschiedenen Kräfte, die es zu entwickeln und zu kultivieren gilt:  Mut, sich der eigenen Wünsche und Absichten zu stellen und sie zu hinterfragen; Beharrlichkeit, um zu lernen und nicht auf Abwege zu geraten; Ehrlichkeit, sich der intimsten Gefühle und Gedanken bewusst zu werden und sich ihnen zu stellen; Herzensgüte, die alles Erfahrene verbindet und alle Ungereimtheiten und Unzulänglichkeiten verzeiht; Vertrauen in die eigenen Fähigkeiten und in das eigene Wesen; eigenständiges Denken, um unabhängiges Wissen um die kosmischen Zusammenhänge zu erlangen und schließlich ein Ziel, das es wert ist zu erreichen. Die Technik des yogischen Mentaltrainings – Sankalpa Der Alltag erfordert von uns viele große und kleine Entscheidungen. Wenn Yoga nicht nur auf der Yogamatte stattfinden soll, dann bietet sich der Alltag als yogisches Spielfeld an. Hier können wir prüfen, was wir verinnerlicht haben, beobachten, nach welchen Kriterien wir entscheiden und lernen, selbst bestimmt erfolgreich zu handeln. Ein Sankalpa ist das Fällen einer bewussten Entscheidung, dem ein Prozess der Klärung vorangeht. Um einen Entschluss fassen zu können, ist eine genaue Feldkenntnis des Themas, der Fragestellung, der Vorhaben oder Pläne notwendig. Als Vorbereitung dient die Bewusstwerdung des eigenen Befindens. 1. Feldkenntnis »JETZT« Wie geht es mir? A. Physisches Befinden: wie fühlen sich z.B. Muskulatur, Gelenke, Hände, Füße, Rücken, Haut und Atmung an? Wie ist der körperliche Gesamtzustand? Wie viel Kraft und Energie ist da? B. Psychisches Befinden: welche Gefühle und Gedanken beschäftigen mich? Von welcher Qualität sind Fühlen und Denken? Wie beschreibe und bewerte ich meinen Gemütszustand? C. Spirituelles Wohlergehen: bin ich einverstanden mit mir und dem, was mir geschieht? An was glaube ich? Ist mir mein Glaube bewusst? Bin […]

Mit YOGA AKTUELL Plus kannst du den kompletten Beitrag lesen.

Melde dich direkt hier an und profitiere u.a. von folgenden Vorteilen:

  • Zugriff auf tausende exklusive Artikel, Beiträge und Interviews zu Yoga, Ayurveda, Gesundheit und Spiritualität 
  • Digitaler Zugriff auf alle YOGA AKTUELL- Ausgaben ab 2015

Jetzt informieren und anmelden

Anzeige: