In dieser YOGA AKTUELL-Ausgabe erschienen:

Physiologischer Feueralarm: das Ayurveda-Konzept Hitze – Definition, Ursachen und Behandlung Das Element Feuer Laut indischer Philosophie sind die fünf Elemente Raum, Luft, Feuer, Wasser und Erde gleichrangig an der Manifestation des physischen Universums beteiligt. Jedoch ist das zentral in der Elementenreihe positionierte Feuer das wahrscheinlich faszinierendste und beeindruckendste von allen, denn es kann weder berührt noch ohne gebührenden Sicherheitsabstand direkt erfahren werden. Als unsere Vorfahren gelernt hatten, wie man Feuer verwenden und kontrollieren kann, machte unsere Zivilisation einen evolutionären Schritt nach vorn. Seit dieser Zeit hat jede Kultur und Religion die transformative Natur des Feuers zu schätzen gewusst und effektvoll in Zeremonien und Ritualen zur Zelebrierung von Wandlung eingesetzt. Pitta-Dosha Ayurveda betrachtet die fünf Elemente und deren vitale Manifestation in lebenden Wesen mit Hilfe des Tridosha-Konzeptes. Ähnlich wie bei der Fünf-Elemente-Theorie ist der Feuer-Dosha (Pitta) zentral platziert und markiert auch hier die transformative Schnittstelle zwischen substanzloser Räumlichkeit und materieller Verkörperung. Aber Pitta ist nicht einfach mit dem Feuerelement gleichzusetzen, da es eine Kombination von sowohl Feuer als auch Wasser repräsentiert. Die harmonische Fusion solch antagonistischer Elemente zu einer vereinten Kraft […]

Mit YOGA AKTUELL Plus kannst du den kompletten Beitrag lesen. Mit YOGA AKTUELL Plus kannst du den kompletten Beitrag lesen.

Melde dich direkt hier an und profitiere u.a. von folgenden Vorteilen:

  • Zugriff auf tausende exklusive Artikel, Beiträge und Interviews zu Yoga, Ayurveda, Gesundheit und Spiritualität 
  • Digitaler Zugriff auf alle YOGA AKTUELL- Ausgaben ab 2015
 

 

Anzeige:

Kommentiere den Artikel

Bitte gib hier deinen Kommentar ein
Bitte gib hier deinen Namen ein