Das Beste kommt zum Schluss. Am Ende einer Yogastunde hilft Savasana in die vollständige Entspannung kommen Dem Körper tut nach einer Zeit des Arbeitens und Streckens das Nichtstun gut. Herzschlag und Atem können zur Ruhe kommen, und aufbauende, regenerative Prozesse des Körpers stehen dann im Vordergrund. Der Geist wird zwar immer noch gebraucht, aber er ist von der Aufgabe befreit, die körperlichen Bewegungen und Haltungen zu steuern. Im allgemeinen ist am Ende einer Yogastunde auch das Denken, das Kreisen um die Probleme des Alltags, zur Ruhe gekommen. Wenn es dann gelingt, nicht den Abschweifungen zu folgen, nicht ins Träumen zu gehen, sondern bei der Wahrnehmung dessen zu bleiben, was hier und jetzt ist, erfährt man eine Art zu sein, die einem sonst verborgen ist. Es gibt kaum jemanden, der sich nicht gerne entspannt. Die Ruhe, die Leere, das Nichts haben eine angenehme Qualität. Schon deshalb, weil wir dann keine Unruhe und Hektik empfinden. Das ständige Tun-müssen, Gefordertsein, Aufgaben erledigen entspricht nicht unserer inneren Natur. Wir sind körperlich, nervlich nicht darauf eingerichtet und leiden darunter. Tritt der Stress für eine gewisse Zeit in den Hintergrund, fühlen wir uns entlastet. Es ist ein schöner Zustand, weil das Belastende weg ist. Wie wenn man einige Wochen in Urlaub fährt, um sich vom ansonsten anstrengenden Leben zu erholen. Aber die Leere ist nicht nur deshalb angenehm, weil das Unangenehme nicht da ist. Wenn es wirklich still in uns ist, wenn auch das Denken seine störende Qualität verliert, wenn das mentale Wissen aufhört, sind wir im Nicht-Wissen. Wenn wir es schaffen, das auszuhalten, nicht die Kontrolle zu haben, können wir einen inneren Frieden erfahren, nach dem wir uns immer sehnen, wenn wir ihn nicht haben. Das ist der Frieden und das Glück, das wir im Gesicht eines schlafenden kleinen Kindes sehen können. Das ist für […]

Mit YOGA AKTUELL Plus kannst du den kompletten Beitrag lesen.

Melde dich direkt hier an und profitiere u.a. von folgenden Vorteilen:

  • Zugriff auf tausende exklusive Artikel, Beiträge und Interviews zu Yoga, Ayurveda, Gesundheit und Spiritualität 
  • Digitaler Zugriff auf alle YOGA AKTUELL- Ausgaben ab 2015

Jetzt informieren und anmelden

Anzeige: