Ich möchte Anzeigen schalten

Du möchtest in YOGA AKTUELL inserieren? Lies hierzu bitte auch unsere FAQs.

Wir bieten dir mehrere Möglichkeiten, individuell ganz auf deine Bedürfnisse zugeschnitten:


Werbung im Print-Magazin

Inserate im redaktionellen Teil
Individuell von dir (oder uns) gestaltete Anzeigen, in Farbe (4c) oder Schwarz-Weiß, mit denen du dein Anliegen bewerben kannst. Die einzelnen Anzeigenformate und Preise kannst du hier downloaden.

Inforum in YOGA AKTUELL
Das Inforum in YOGA AKTUELL bietet dir eine preiswerte Möglichkeit für deine Schule, Seminare, Workshops, Produkte, Seminarhäuser, Dienstleistungen etc. zu werben. Das Inforum unterliegt einer einheitlichen Größe u. Gestaltung (1 individuelles Logo/Bild + Text), welche von uns ohne zusätzliche Kosten übernommen wird. Die einzelnen Anzeigenformate und Preise kannst du hier downloaden.

Kleinanzeigen/ Zeitkalender
Anzeigenrubrik für gewerbliche oder private Kleinanzeigen sowie Termine und Veranstaltungen. Einfach telefonisch buchen: Tel:+49 (0) 8370 / 92 17 5-0 oder per eMail an: anzeigen@yoga-aktuell.de

Anzeigenschlüsse
Anzeigenschluss für Heft 1 Feb/März: 15.Dezember / DU: 22. Dez
Anzeigenschluss für Heft 2 April/Mai: 15. Februar / DU: 22.Feb
Anzeigenschluss für Heft 3 Juni/Juli: 15. April / DU: 22. Apr
Anzeigenschluss für Heft 4 August/September: 15. Juni / DU: 22. Jun
Anzeigenschluss für Heft 5 Oktober/November: 15. August / DU: 22. Aug
Anzeigenschluss für Heft 6 Dezember/Januar: 15. Oktober / DU: 22. Okt


Werbung auf www.yoga-aktuell.de

Werbe direkt online auf der Webseite von Yoga Aktuell.

Mediadaten Online:

Eindeutige Besucher pro Monat: Ca. 30.000 – 50.000
Seitenaufrufe pro Monat: Ca. 50.000 – 80.000


Deine Ansprechpartnerin rund um Print- und Onlineanzeigen

Daniela Nicastro, E-mail: anzeigen@yoga-aktuell.de
Wendelins 1d , D-87487 Wiggensbach, Tel:+49 (0) 8370 / 92 17 5-0 – Fax:+49 (0) 8370 / 92 17 5-22


FAQ Mediadaten

Ich würde gerne ein Advertorial/einen PR-Bericht in YOGA AKTUELL platzieren. Ist das möglich?

Advertorials können bei YOGA AKTUELL nicht geschaltet werden. Du hast natürlich die Möglichkeit, innerhalb der Anzeigenformate mit Text zu arbeiten. Allerdings muss die Anzeige als solche erkennbar bleiben, d.h. sie muss vom redaktionellen Teil unterschieden werden können.

Redaktionelle Inhalte können nicht gebucht werden. Selbstverständlich kannst du dem Redaktionsteam Themen vorschlagen. Dazu sende bitte ein kurzes Exposé per Mail an redaktion@yoga-aktuell.de. Die Themenauswahl bleibt jedoch der Redaktion vorbehalten.

Eine klare Trennung der redaktionellen Inhalte und des Anzeigenteils im Magazin ist uns ein wichtiges Anliegen, um unsere Unabhängigkeit und journalistische Freiheit zu bewahren. Wir bitten hierfür um Verständnis.

Ich möchte, dass YOGA AKTUELL über mein Produkt, mein Event etc. berichtet. Habe ich bessere Chancen auf einen Bericht, wenn ich eine Anzeige buche?

Die Themenwahl ist ausnahmslos unserem Redaktionsteam vorbehalten. Sie erfolgt nach verschiedenen inhaltlichen und formalen Kriterien (z.B. Aktualität, Relevanz, Qualität eines eingereichten Textes) und kann von der Anzeigenabteilung nicht beeinflusst werden. Ein zusätzlicher Bericht zu einer Anzeigenbuchung ist nicht verhandelbar. Unabhängig davon kannst du jederzeit Themenvorschläge bei der Redaktion einreichen. Gern kannst du auch die Adresse redaktion@yoga-aktuell.de in deinen Verteiler für Pressemitteilungen aufnehmen.

Aber ich habe gesehen, dass jemand als Autor einen Text oder Workshop im Magazin veröffentlicht hat – und auch im Anzeigenteil vertreten war. Da gibt es doch einen Zusammenhang!

Gut beobachtet! Tatsächlich gibt es einen Zusammenhang. Unsere Autoren können in der Regel wählen, wie sie ihre Textbeiträge vergütet haben möchten. Manche ziehen die Schaltung einer kostenfreien Anzeige einer Honorarzahlung vor. Diesem Wunsch kommen wir gerne nach. Nachfragen in umgekehrte Richtung lehnen wir dagegen grundsätzlich ab.