Adho Mukha Svanasana, die Hund-Stellung, ist eine der grundlegenden, immer wiederkehrenden Haltungen im Yoga. Adho Mukha bedeutet “Kopf unten” und Shvana “Hund”. Es ist also die Dehnung des Hundes Wirkung des Asana   hilft bei Müdigkeit und nervlicher Erschöpfung. gibt Energie. löst Verspannungen. dehnt Muskeln, Sehnen und Bänder und ist sehr gut für Läufer als Vorbereitung auf den Lauf und nach dem Lauf. vermindert Steifheit der Schultergelenke, Fußgelenke, Kniegelenke, Hüftgelenke hilft bei Arthritis in den vorgenannten Gelenken. es beruhigt das Herz, da in der Haltung sich das Zwerchfell zum Herzen hebt. entlastet den Organismus, da die Or­gane zur Wirbelsäule gehoben werden. lindert Schmerzen in den Füßen, Fersen, hilft bei Fersensporn. Bei Erschöpfung und ProblemenÜben Sie Adho-Mukha-Svanasana mit dem Kopf gestützt auf ein Polster. Wenn sie aus bestimmten Gründen Sirsasana, den Kopfstand, nicht üben wollen oder können, finden sie hier einen entsprechenden Ersatz. Der Kopf sollte vollständig ruhen. Die so ausgeführte Haltung lindert Hitzewallungen in den Wechseljahren, starke Regelblutungen, Bluthochdruck, Kopfschmerzen und Zustände von Erschöpfung und nervlicher Belastung. Das theoretische Wissen um diese Haltung ist jedoch nur wenig hilfreich. Sri Vyasa kommentierte hierzu Patanjalis Yoga Sutras: “Yoga muss durch den Yoga erkannt werden. Yoga ist der Lehrer des Yoga. Yoga manifestiert sich allein durch Yoga. Wer nicht achtlos, nachlässig und unaufmerksam wird, der allein ruht im Yoga und erfährt die Freude des Yoga.” Beginnen Sie nun mit völliger Achtsamkeit die Übung und treten Sie eine Reise von außen nach innen und von innen nach außen an. Betrachten Sie den Körper nie als ein Objekt. Ihr Körper ist beseelt von Ihrer Seele. Daher, üben Sie nicht distanziert sondern als Subjekt, seien Sie z.B. wirklich in der Hand, seien Sie im Fuß, beleben Sie, beseelen Sie ihren Körper! Erster Schritt – Vorbereitung Ardha-(Halb)Uttanasana  – wie in Yoga aktuell Heft 11 bereits beschrieben – ist […]

Mit YOGA AKTUELL Plus kannst du den kompletten Beitrag lesen.

Melde dich direkt hier an und profitiere u.a. von folgenden Vorteilen:

  • Zugriff auf tausende exklusive Artikel, Beiträge und Interviews zu Yoga, Ayurveda, Gesundheit und Spiritualität 
  • Digitaler Zugriff auf alle YOGA AKTUELL- Ausgaben ab 2015

Jetzt informieren und anmelden

Anzeige: