Im Ayurveda kommt der Entschlackung und Reinigung eine wichtige Rolle zu. Die altindische Heilkunst kennt ein ausgefeiltes und bewährtes System reinigender und entgiftender Maßnahmen Wieder nimmt der zyklische Rhythmus des Lebens seinen Lauf und ein Wechsel der Jahreszeiten kündigt sich an. Der Frühling naht: Langsam, aber mit zunehmender Kraft erwacht rings um uns herum die Natur und erwächst zu neuer Stärke. Damit aber auch Sie sich im Frühjahr neu entfalten können, tun Sie gut daran, Körper und Seele zunächst von all dem zu befreien, was Ihnen dabei im Wege steht. Frühling ist die Zeit der Reinigung – und darunter sollte man nicht nur den alljährlichen Frühjahrsputz im trauten Heim verstehen. Gerade nach der winterlichen Jahreszeit trägt man zumeist jede Menge belastenden Ballast mit sich herum. Schließlich ist der Winter zum Beispiel nicht unbedingt die Zeit der gesunden Ernährungsweise – man denke nur an all die zuckersüßen Sünden der hinter uns liegenden Weihnachtszeit zurück und an die Festtagsschlemmereien. Selbst wer solch eher ungesunden Verlockungen nicht erlegen ist, dürfte dennoch Bedarf für eine Reinigungs- und Entschlackungskur haben, denn da der Mensch im […]

Mit YOGA AKTUELL Plus kannst du den kompletten Beitrag lesen. Mit YOGA AKTUELL Plus kannst du den kompletten Beitrag lesen.

Melde dich direkt hier an und profitiere u.a. von folgenden Vorteilen:

  • Zugriff auf tausende exklusive Artikel, Beiträge und Interviews zu Yoga, Ayurveda, Gesundheit und Spiritualität 
  • Digitaler Zugriff auf alle YOGA AKTUELL- Ausgaben ab 2015
 

 

Anzeige:
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen