Die Sehnsucht nach der Ewigkeit – oder der Gesang vom Ende des Anfangs aller AnfängeLauschst du manchmal dem Gesang des Windes, kannst du lesen was in deinem Herzen geschrieben steht – kannst du dich öffnen für die Sprüche an den Wänden der Stadt und die Schmerzen, mit denen sie geschrieben wurden? Oder sind das nur Schmierfinken, Illusionen und Hormonzuckungen? Welch wunderschöner Klang dringt an mein Ohr. Es ist das Lied, das ich lieb, es ist der Klang den ich mag, es ist das liebliche Summen von 9 Milliarden Fahrrädern im Himmel einer Stadt. In meinem Penthouse in Hong Kong dringt dieser Klang zu mir an mein Ohr. Er verführt mich zum Träumen. Es ist der Traum vom Anfang aller Anfänge. Am Anfang aller Anfänge war ein Hallen in der Weite. Doch am Ende aller Anfänge war die Geburt der Sehnsucht nach dem Ewigen. Das Achten auf den Ayurveda. Ayus (das Leben) kommt von der Wurzel aui, genau wie das deutsche Wort Ewig. Veda, wo liegen die Wurzeln des Wortes Veda? Weißt du mein Freund, am Ende des Anfangs aller Anfänge […]

Mit YOGA AKTUELL Plus kannst du den kompletten Beitrag lesen. Mit YOGA AKTUELL Plus kannst du den kompletten Beitrag lesen.

Melde dich direkt hier an und profitiere u.a. von folgenden Vorteilen:

  • Zugriff auf tausende exklusive Artikel, Beiträge und Interviews zu Yoga, Ayurveda, Gesundheit und Spiritualität 
  • Digitaler Zugriff auf alle YOGA AKTUELL- Ausgaben ab 2015
 

 

Anzeige:

Kommentiere den Artikel

Bitte gib hier deinen Kommentar ein
Bitte gib hier deinen Namen ein