Individuell, atembetont und anatomisch fundiert: Die Ayur-Yogatherapie schöpft aus einer Verbindung von Yogatradition und neuestem Wissen. Als ich 1996 bei A.G. Mohan, einem direkten Schüler des großen Yogameisters Sri T. Krishnamacharya, tief in Yoga eintauchen durfte, entstand meine Herzensvision, traditionellen Yoga in angepasster und zeitgemäßer Form in die Welt zu bringen. In den letzten 23 Jahren konnte ich Ayur-Yoga und Ayur-Yogatherapie vielen Menschen näherbringen, was mich mit großer Zufriedenheit und Dankbarkeit erfüllt. Was ist Ayur-Yoga? Unter Ayur-Yoga verstehen wir einen angepassten, achtsamen, atembetonten, anatomisch fundierten und abwechslungsreichen Yoga, in dem Gesundheit, Heilung und Transformation im Mittelpunkt stehen. Auf Basis der traditionellen Aspekte des Yoga, wie Asana, Pranayama, Meditation und Mantra, ist es mir durch die Integration der funktionellen Bewegungsanatomie, der Grundprinzipien der Spiraldynamik®, eines Grundverständnisses des Ayurveda sowie der wirksamen Nadi-Muskeltherapie heute möglich, einen sehr zeitgemäßen und gesunden Yoga anzubieten, der von vielen Ärzten, Osteopathen und Physiotherapeuten empfohlen wird. Inspiriert ist dieser Yogastil aus der Tradition von T. Krishnamacharya. Auf dieses Wissen aufbauend, habe ich die folgenden neun Grundprinzipien entwickelt und systematisch zusammengefasst: 1 die innere Haltung und die geistige […]

Mit YOGA AKTUELL Plus kannst du den kompletten Beitrag lesen. Mit YOGA AKTUELL Plus kannst du den kompletten Beitrag lesen.

Melde dich direkt hier an und profitiere u.a. von folgenden Vorteilen:

  • Zugriff auf tausende exklusive Artikel, Beiträge und Interviews zu Yoga, Ayurveda, Gesundheit und Spiritualität 
  • Digitaler Zugriff auf alle YOGA AKTUELL- Ausgaben ab 2015
 

 

Anzeige:
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen