Prasarita Padottanasana I – Vorbeuge im weiten Spreiz

Drasarita bedeutet ausgestreckt, ausgeweitet, ausgedehnt. Pada heißt Fuß oder Bein. Diese Haltung ist eine intensive Dehnung der Beine in Verbindung mit einer intensiven Dehnung...

Salabhasana (Heuschrecke)

Salabhasana – die Heuschrecke – weitet den Brustkorb, dehnt die Vorderseite der Wirbelsäule und öffnet den gesamten Bauchbereich. Sie regt den Kreislauf an und...
Schwangere Frau macht Yoga

Perinatal-Yoga: Übungen für die yogischen Schwangerschafts-Trimester

Es gibt so viele Yogaarten, wie es Praktizierende gibt. Es gibt nicht das Eine, das für alle stimmt. So muss jeder seinen eigenen Weg...

Energiespeicher Fuß

Das dynamische Quergewölbe: Als Verbindung zur Erde ist der Fuß ein wichtiges Körperteil, 
dem auch in der Asanapraxis eine besondere Rolle zukommt Im Westen sind...

Core Balance II

Mehr Balance für die Präsenz im Hier und Jetzt: eine herausfordernde Core-Balance-Übungsreihe Nach Aristoteles gibt es zwei Formen von Wissenschaft: eine innere (Esoterik) und eine...