Lebe in deinem eigenen Takt! Alte Lehren wie Ayurveda und TCM betonen ebenso wie die moderne Chronobiologie die Bedeutung eines Alltags im Einklang mit natürlichen Rhythmen und individuellen Bedürfnissen. In dir tickt eine Uhr in einem Takt, den es nur einmal gibt. Das ist deine innere Uhr. Aber wie funktioniert sie, und wie kann sie dir dabei helfen, deinen individuellen Lebensrhythmus zu finden? Im täglichen Strudel aus To-Dos und von der Prämisse „höher, schneller, weiter“ getriebenen Zielen ist es leicht, aus dem Takt zu geraten. Vor allem aus dem eigenen, individuellen Takt, den jeder von uns zwar in sich trägt, im wenig flexiblen Rhythmus unserer Gesellschaft jedoch meist ignoriert. Dabei macht das Mitfließen im vorgegebenen Rhythmus die wenigsten von uns wirklich gesund und glücklich. Oder ist die Arbeitszeit von neun bis siebzehn Uhr wirklich die Zeit, in der du am konzentriertesten und produktivsten bist? Sind sieben Stunden Schlaf die Menge, die du brauchst, um ausgeschlafen und erholt zu sein? Viele von uns haben verlernt, ihren Takt wahrzunehmen und sich danach auszurichten. Um ein gesundes und vor allem zufriedenes Leben zu führen, lohnt es sich aber, zu lernen, wie deine innere Uhr funktioniert. Die physische Zentrale des Rhythmus Tagsüber ist dein Körper auf den Verbrauch von Energie und auf Aktivität ausgerichtet, nachts hingegen auf Entgiftung und Regeneration. Woher dein Körper das weiß? Von deiner inneren Uhr. Sie funktioniert über die Informationen, die sie von den Lichtsinneszellen der Netzhaut bekommt, und steuert über neuronale und hormonelle Signale all diese körperlichen Vorgänge, unter Berücksichtigung der Umwelteinflüsse. Ihr Rhythmus ist zirkadian, das bedeutet, er entspricht ungefähr einem Tag. Von Natur aus schwankt die Länge eines Tages bei der inneren Uhr nämlich, doch an die Umwelt angepasst, tickt sie inzwischen im 24-Stunden-Rhythmus. Diesen physischen Rhythmus tragen wir alle in uns. „Doch braucht jeder Mensch Ruhe und […]

Mit YOGA AKTUELL Plus kannst du den kompletten Beitrag lesen. Mit YOGA AKTUELL Plus kannst du den kompletten Beitrag lesen.

Melde dich direkt hier an und profitiere u.a. von folgenden Vorteilen:

  • Zugriff auf tausende exklusive Artikel, Beiträge und Interviews zu Yoga, Ayurveda, Gesundheit und Spiritualität 
  • Digitaler Zugriff auf alle YOGA AKTUELL- Ausgaben ab 2015
 

 

Anzeige
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen