In dieser YOGA AKTUELL-Ausgabe erschienen:

Wie kannst du den Augen mit Pflanzenkraft etwas Gutes tun? Tipps zu Heilkräuteranwendungen und zu weiteren einfachen Maßnahmen für gesunde und entspannte Augen. Zur Linderung und Heilung der meisten körperlichen Leiden gibt es bekanntlich neben schulmedizinisch orientierten Therapien auch viele natürliche Alternativen. Erkältungen, Entzündungen, Probleme mit Gelenken und Knochen … hier sind pflanzliche Präparate, Inhalationen, Wickel und Umschläge oder auch Physiotherapien häufig wesentlich nützlicher und für den Körper besser zu verkraften als die Einnahme schwerer „chemischer Keulen“ oder andere herkömmliche Maßnahmen. Bei Problemen mit den Augen und mit den Ohren allerdings bietet die Alternativmedizin nicht viel an (vgl. dazu den Beitrag Den Hörsinn regenerieren in YOGA AKTUELL Heft 115), beziehungsweise sind die vorhandenen Angebote offiziell nicht anerkannt. Bis heute wird zum Beispiel das vom amerikanischen Augenarzt William Bates (1860–1931) kreierte Augentraining von Ärzteschaft und Wissenschaft nicht akzeptiert. Dabei hat es schon unzähligen Menschen geholfen. Farn, nach Hildegard von Bingen ein heiliges Gewächs, kann bei allen Trübungen des Auges hilfreich sein, beispielsweise bei Grauem Star, Glaskörpertrübungen und Mouches Volantes. Hier ein paar besonders überraschende und hilfreiche Tipps aus dem  Buch „Augen lieben Heilkräuter“: Der Duft von Weihrauch klärt die Augen und wirkt sich zusätzlich positiv auf das Gehirn aus. Farn, nach Hildegard von Bingen ein heiliges Gewächs, kann bei allen Trübungen des Auges hilfreich sein, beispielsweise bei Grauem Star, Glaskörpertrübungen und Mouches Volantes (französisch: „fliegende Mücken“, das sind kleine dunkle Punkte im Gesichtsfeld). Junge, frische Farnblätter auf die geschlossenen Augen legen, am besten nachts, darüber eine Schlafmaske tragen. Informieren Sie sich vorher, welche Farnarten ungiftig sind und welche unter Naturschutz stehen. Schwedenbitter kann man fertig gemixt in der Apotheke kaufen, aber auch selbst herstellen (Rezept im Buch). Er ist eine Art Universalheilmittel, innerlich und äußerlich anzuwenden, auch gegen Augenleiden. Helfen kann er bei Glaskörpertrübung, Makuladegeneration, grauem und grünem Star, entzündeten Augen, […]

Mit YOGA AKTUELL Plus kannst du den kompletten Beitrag lesen.

Melde dich direkt hier an und profitiere u.a. von folgenden Vorteilen:

  • Zugriff auf tausende exklusive Artikel, Beiträge und Interviews zu Yoga, Ayurveda, Gesundheit und Spiritualität 
  • Digitaler Zugriff auf alle YOGA AKTUELL- Ausgaben ab 2015
 

Anzeige:

Kommentiere den Artikel

Bitte gib hier deinen Kommentar ein
Bitte gib hier deinen Namen ein