Yoga in der DDR

Yoga mit Hindernissen: In der DDR bedurfte es einer Menge Tricks und Erfindungsgeist, um Yoga praktizieren zu können. Zum Schluss aber waren sogar die...

Die Induskultur als Wiege des Yoga

Was hochinteressante Siegel-Funde über die Ursprünge des Yoga verraten In den Stufen zum Ganges sitzen am frühen Morgen zwei Frauen in Meditationshaltung. Ganz in...

Das aktuelle Spezial!

Noch mehr von Yoga Aktuell

Chaturanga dandasana (Stockhaltung)

Dieses asana erinnert an den Liegestütz aus dem Sportunterricht in der Schule. Er wird dort meist zur reinen Muskelbildung gemacht. Trainiert werden dabei hauptsächlich...

ChiYoga- Kurzprogramm für den Frühling

Die Zeit des Holz-Elements ist die Zeit der Unternehmungslust. Eine gut in den Alltag integrierbare Übungsreihe für diese Phase finden Sie hierVielen fehlt die...

Vrikshasana

Der Baum (vrikshasana) ist im Gesamtablauf der stehenden Haltungen die logische Folge von tadasana (Berghaltung). In der spirituellen Literatur Indiens kommt der Symbolik des...

Ardha Chandrasana

Ardha bedeutet halb, Chandra ist der Mond. Ardha Chandrasana ähnelt einem halben Mond, besonders in Indien, wo der Mond nicht als Sichel oder Halbmond...

Yin-Yoga & ein gesunder Rücken

Eine alte Lehre im Fokus der modernen Wissenschaft: Wie Sie mit Yin Yoga das Bindegewebe anregen und Rückenschmerzen vorbeugen oder therapieren   Yin Yoga ist eine...