Einfach, schnell und super-lecker: Auch jenseits der vielen neuen Convenience-Produkte lässt sich schmackhaftes pflanzliches Grillgut finden. Was sich besonders eignet und wie du daraus mit Marinaden, ausgewählten Ölen und ein paar Tipps echte Barbecue-Highlights zubereitest. Für viele ist es die schönste Zeit des Jahres. Sommer, Sonne, Sonnenschein – und die Grillweltmeister bringen sich in Stellung. Vegan oder vegetarisch lebende Menschen stellen sich allerdings wieder einmal die Frage, was auf den Grill kommt. Es soll lecker sein, gespickt mit herrlichen Aromen und unkompliziert in der Zubereitung. Die Supermarktprospekte sind mittlerweile voll mit veganen Angeboten, jedoch handelt es sich dabei zumeist um hochverarbeitete Fertigprodukte. Wir haben uns auf die Suche nach einfachen veganen und tierleidfreien Alternativen für den Grill gemacht. Sie sind nicht aufwendig, schmecken gut und werden absolut natürlich zubereitet – eine wahre Freude für jeden Liebhaber von Gegrilltem, und ganz nebenbei noch frei von tierischem Cholesterin und ungesunden Fetten.  Eine wunderbare Alternative für den Grill sind Pilze in allen Formen und Variationen, allen voran Austernpilze und Kräuterseitlinge. Sie haben eine einzigartige Textur, die auch nach dem Kochen oder Grillen bissfest bleibt und […]

Mit YOGA AKTUELL Plus kannst du den kompletten Beitrag lesen. Mit YOGA AKTUELL Plus kannst du den kompletten Beitrag lesen.

Melde dich direkt hier an und profitiere u.a. von folgenden Vorteilen:

  • Zugriff auf tausende exklusive Artikel, Beiträge und Interviews zu Yoga, Ayurveda, Gesundheit und Spiritualität 
  • Digitaler Zugriff auf alle YOGA AKTUELL- Ausgaben ab 2015
 

 

Anzeige:

Kommentiere den Artikel

Bitte gib hier deinen Kommentar ein
Bitte gib hier deinen Namen ein