Juhuu, er ist endlich da – der Frühling 2018! Damit auch bei dir in der Küche Frühlingsgefühle aufkommen, haben wir 3 grüne Rezepte für dich, die deine Geschmacksknospen kitzeln und dich vital in die schönste Jahreszeit geleiten. Lass es dir schmecken! Wildgrüner Smoothie ZutatenFür 1 Glas (300 ml) 1 Orange 1 Handvoll junger Spinat 2 Handvoll gemischte Wildkräuter (Girsch, Löwenzahn, Brennnessel, Gundermann, Vogelmiere) Saft von 1 Grapefruit 2 EL geschälte Hanfsamen, plus etwas zum Garnieren ½ TL gemahlene Vanille ½ TL Macapulver, nach Belieben Wasser, nach Belieben Zubereitung Die Orange schälen und vierteln. Den Spinat waschen, die Wildkräuter abbrausen, trocken tupfen und zusammen mit der Orange und den restlichen Zutaten in einem Mixer zu einem cremigen Smoothie pürieren. Mit geschälten Hanfsamen garnieren und langsam genießen. Tipp: Wildkräuter sind das ultimative Super-Beauty-Food. Sie liefern eine so große Vielfalt und Menge an Vitalstoffen, Chlorophyll und Antioxidantien, das schafft kein kultiviertes Gemüse. Wildkräuter mineralisieren, wirken antibakteriell und reinigend und unterstützen somit eine reine Haut, feste Fingernägel und kräftiges Haar. Mungbohnen-Zucchini-Küchlein mit Curry-Hummus und Lemon Slaw ZutatenFür 8 Stück Für die Küchlein: 200 g geschälte Mungbohnen 1 Zucchini 5 Frühlingszwiebeln Zitronensaft 1 EL natives Kokosöl Für den Hummus: 1 Glas weiße Bohnen (à 400 g) 1 EL Tahin Saft von ½–1 Zitrone ½ TL Madras-Currypulver Für den Lemon Slaw: ½ kleiner Chinakohl 1 Möhre 1 kleiner Apfel Abrieb und Saft von 1 Bio-Zitrone 1–2 EL Leinöl oder Olivenöl Außerdem: Salz und frisch gemahlener schwarzer Pfeffer Zubereitung Für die Küchlein die Mungbohnen unter heißem Wasser gründlich spülen und 3–4 Stunden, am besten über Nacht, in ausreichend Wasser quellen lassen. Anschließend abgießen, noch einmal spülen und mit 100 Milliliter Wasser in einen Mixer geben und pürieren. Die Zucchini putzen, raspeln und in eine kleine Schüssel geben, die Frühlingszwiebeln putzen und in feine Ringe schneiden. Die Mungbohnencreme […]

Mit YOGA AKTUELL Plus kannst du den kompletten Beitrag lesen.

Melde dich direkt hier an und profitiere u.a. von folgenden Vorteilen:

  • Zugriff auf tausende exklusive Artikel, Beiträge und Interviews zu Yoga, Ayurveda, Gesundheit und Spiritualität 
  • Digitaler Zugriff auf alle YOGA AKTUELL- Ausgaben ab 2015

Jetzt informieren und anmelden

Anzeige: