Ayurvedisches Hausmittel für den Hausgebrauch von Ayurveda- Arzt Dr. Balaji També
Die Zwiebel ist eine der weltweit am meisten verwendeten Gemüsearten.Auch bei ihr findet man hilfreiche medizinische Wirkungen.

Eigenschaften der Zwiebel
Scharf, süß, stärkend, aromatisch, antibakteriell, erwärmend, aphrodisierend, schleimlösend, schmerzlindernd, entzündungshemmend und harntreibend. Zwiebeln stimulieren die Verdauung, sind appetitanregend und reduzieren Verstopfung.

Äußere Anwendung

  • Bei Bindehautentzündung Zwiebelsaft mit Honig mischen und einen Tropfen ins Auge geben.
  • Bei Verbrennungen, Hautkrankheiten und aller­gischen Ekzemen kann die Zwiebel auf die betroffenen Stellen aufgetragen werden. Dies stoppt auch den Juckreiz.
  • Bei entzündeten und hervorstehenden Hämorrhoiden hilft eine Kompresse aus gerösteten Zwiebeln.
  • Bei Nasenbluten und Kopfschmerzen – sofern durch zu langen Aufenthalt in der Sonne bedingt –  kann eine Zwiebelscheibe auf die Kopfmitte gelegt werden.
  • Bei kältebedingten Ohrenschmerzen 2 Tropfen warmen Zwiebelsaft in die Ohren träufeln.
  • Zur Fiebersenkung werden Fußsohlen und Handflächen mit einer Zwiebel eingerieben und ein mit Zwiebelsaft getränktes Tuch wird auf die Stirn gelegt.

Da Zwiebeln schwer verdaulich sind und Pitta erhöhen, sollten sie sparsam verwendet werden. Bei übermäßigem Konsum können sie zu Trägheit und Ruhelosigkeit führen. Rohe Zwiebeln sollte man ganz meiden, vor allem nachts.

Anzeige

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei