Individuell und gesund: Wie du mit deinem Dosha-Frühstück kraftvoll in den Tag starten kannst – Tipps und Rezepte für die wichtigste Mahlzeit. Wenn früh am Morgen Ghi im Topf schmilzt und sich mit dem Duft frisch gemahlener Gewürze wie Kardamom und Zimt vermengt, dann breitet sich in meinem Bauch immer wieder ein tiefes Wohlgefühl aus. Mein Herz öffnet sich, ich atme durch und spüre, dass mein ganzer Körper ja zu diesem Ayurveda-Frühstück sagt. Laut Ayurveda ist das Frühstück die wichtigste Mahlzeit des Tages Unser Körper braucht morgens Nahrung, um sein Feuer entfachen zu können. Ohne Frühstück dagegen gehen wir gehetzter in den Tag, mit einem wackeligen Zuckerspiegel und einem trägen Stoffwechsel. Wir sind dann weniger widerstandsfähig, verlieren schneller an Energie und neigen dazu, ab nachmittags mehr Süßes zu essen. Ayurveda-Frühstück ist Vielfalt – Ernährungsweisen und Vorlieben sind individuell verschieden So wichtig das Frühstück auch für uns ist, so verschieden sind unsere Bedürfnisse, was die Nahrungsmittel, die Zubereitung und die Geschmacksrichtungen anbelangt. Nicht nur, dass wir essen, ist von Bedeutung, sondern auch was. Ein wichtiger Aspekt in der Ayurveda-Ernährung ist das […]

Mit YOGA AKTUELL Plus kannst du den kompletten Beitrag lesen. Mit YOGA AKTUELL Plus kannst du den kompletten Beitrag lesen.

Melde dich direkt hier an und profitiere u.a. von folgenden Vorteilen:

  • Zugriff auf tausende exklusive Artikel, Beiträge und Interviews zu Yoga, Ayurveda, Gesundheit und Spiritualität 
  • Digitaler Zugriff auf alle YOGA AKTUELL- Ausgaben ab 2015
 

 

Anzeige:
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen