In dieser YOGA AKTUELL-Ausgabe erschienen:

Die Prinzipien des Ayurveda alltagstauglich zu machen, ist das Anliegen der in London lebenden Bestseller-Autorin Jasmine Hemsley. Sie stellt drei Rezepte aus ihrem neuen Buch vor und verrät, warum wir bei der Ernährung besser auf unsere eigenen Bedürfnisse achten sollten. Ayurveda, die Schwester-Wissenschaft des Yoga, begeistert mich schon von jeher. Sie war für mich auf meiner eigenen Reise in Bezug auf Gesundheit und Wohlbefinden ein kraftvoller Katalysator, und über die Jahre wurde sie für mich immer bedeutender, um in dieser schnelllebigen Welt die Balance zu finden. Obwohl wir mit einer einzigartigen Zusammensetzung der Doshas geboren werden, sollten wir nicht in die Falle tappen, starr an den Regeln für unseren dominanten Dosha anzuhaften – es gibt in unserer Gesellschaft die Tendenz, alles etikettieren zu wollen. Seit über 15 Jahren bin ich nun mit dem Ayurveda vertraut (seitdem ich Yogastunden besuche), aber erst in den letzten zehn Jahren habe ich wirklich zu verstehen begonnen, wie ich Ayurveda in meinem Alltag anwenden kann. Er tauchte immer wieder auf, als ich während meiner Modelkarriere recherchierte, wie ich mich am besten um mich kümmern kann. Zuerst erschien er mir zu kompliziert und zu fremd, aber viele Dinge ergaben einfach vollkommenen Sinn: sich nach dem circadianen Rhythmus der Erde auszurichten, vor 22 Uhr schlafen zu gehen, gekochte Mahlzeiten für eine erleichterte Verdauung und zu Mittag die größte Mahlzeit des Tages zu essen. Und auch achtsam zu handeln, angefangen damit, Ablenkungen während des Essens einzuschränken, bis hin dazu, den Geschmack der Nahrung wirklich wahrzunehmen. Ich habe den Ayurveda Stück für Stück in mein Leben integriert, ihn in meine Gesundheits- und Schönheitsroutinen einbezogen – während ich mehr über mich selbst und meinen Dosha lernte und demgemäß Anpassungen vornahm. Vor acht Jahren entdeckte ich in Sydney vedische (altindische) Meditation mit dem Lehrer Gary Gorrow. Meine Leidenschaft für Ayurveda ist gewachsen, da […]

Mit YOGA AKTUELL Plus kannst du den kompletten Beitrag lesen.

Melde dich direkt hier an und profitiere u.a. von folgenden Vorteilen:

  • Zugriff auf tausende exklusive Artikel, Beiträge und Interviews zu Yoga, Ayurveda, Gesundheit und Spiritualität 
  • Digitaler Zugriff auf alle YOGA AKTUELL- Ausgaben ab 2015
 

 

Anzeige:
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen