Das berauschende Wunder der Gegenwart oder die Kunst, den Wein zu trinken In der Gegenwart liegt das Wunder des Wiedererkennens. Welches Wiedererkennen? Sei glücklich, entscheide dich unaufhörlich dazu und plötzlich wirst du in dir und um dich herum ein Wunder wahrnehmen, dieses berauschende Wunder der Gegenwart, so voll Glück, auf den Schwingen deines Geistes in die Grenzenlosigkeit schweben, getragen durch das Spiel der Thermik, getragen durch das Spiel des Augenblicks. Irgendwann in der Zeit an einem Ort, den nur dein Herz kennt, an diesem speziellen Ort trafen sich eine kleine Anzahl Weiser, um sich auszutauschen und eine Ordnung zu erstellen. Ein Ordnungssystem, durch das man ewige Gesundheit erhalten und erlangen kann.Unter ihnen war ein Weiser namens Atreya, der sich in seiner Art völlig unterschied von den anderen. Er suchte nicht nach einem Ordnungssystem, um Gesundheit zu erhalten oder zu erlangen, er hatte es schon längst gefunden. Er hatte es gefunden in einem Blatt, das einzeln am Baum tanzt, in jenem Sonnenstrahl, der leise am Morgen ins Zimmer dringt. Dieses Wunder der Heilung war und ist allgegenwärtig. Er galt als der Weiseste unter den Weisen. Als sie ihn nach langer, mühseliger Diskussion fragten, was nun seiner Meinung nach gesund sei und heilen würde, „Ist es Ingwer getrocknet oder frisch, Antilopenfleisch oder doch rote Linsen, Obst mit Milch und Reis“?, als er all dies vernahm, musste er unwillkürlich lächeln. „Gesund – gesund und heilend wollt ihr wissen?“ Ja, sag uns was ist deiner Meinung nach gesund und heilend! „Oh, ich kann euch sagen, was das Blatt im Wind mir erzählt hat und der Sonnenstrahl hier im Zimmer, wollt ihr das wirklich wissen?“ Wenn es zum Thema passt, warum nicht? Warum muss er nur immer so komisch sprechen, dachte sich der ein oder andere Weise. „Ja klar, was meinen dein Blatt und dein […]

Mit YOGA AKTUELL Plus kannst du den kompletten Beitrag lesen.

Melde dich direkt hier an und profitiere u.a. von folgenden Vorteilen:

  • Zugriff auf tausende exklusive Artikel, Beiträge und Interviews zu Yoga, Ayurveda, Gesundheit und Spiritualität 
  • Digitaler Zugriff auf alle YOGA AKTUELL- Ausgaben ab 2015

Jetzt informieren und anmelden

Anzeige: