In dieser YOGA AKTUELL-Ausgabe erschienen:

Muss man im Yoga an Wiedergeburt glauben?   Viele gehen davon aus, dass es sich bei der Wiedergeburt um einen wichtigen Bestandteil der Yogalehre handelt. Für sie ist der Glaube an Wiedergeburt notwendig, um Yoga in seiner Tiefe leben zu können. Andere halten die Wiedergeburt nur für eine hinduistische Lehre. Da Yoga jedoch nicht mit Hinduismus gleichgesetzt werden darf, sind Yoga-Übende auch nicht verpflichtet, an Wiedergeburt zu glauben. Wem ist nun Recht zu geben? Muss man nun im Yoga an Wiedergeburt glauben, oder hat Yoga nichts mit Wiedergeburt zu tun? Die Vielfalt der Lehren von Wiedergeburt Besonders ihre strengen Anhänger betonen die große Bedeutung der Wiedergeburtslehre, indem sie Belege für diesen Glauben in allen Kulturen benennen. Beim genaueren Hinsehen wird jedoch deutlich, dass in den verschiedenen Kulturkreisen höchst unterschiedliche Vorstellungen zur Wiedergeburt vorliegen. Die eine Lehre von der Wiedergeburt scheint es hiernach nicht zu geben. Schon in der europäischen Antike waren Wiedergeburtsvorstellungen bekannt. Man glaubte an die Präexistenz aller Seelen vor ihrem irdischen Dasein in einer jenseitigen Welt. Die Seelen wurden dann in der irdischen Welt „wiedergeboren“. Weitere Wiedergeburtslehren kamen im Mittelalter vor allem in esoterischen Kreisen auf. Man glaubte an ein ständiges Reifen der Seelen über viele Leben hinweg in immer wieder neuen Wiedergeburten. Wieder andere Wiedergeburtslehren entwickelten manche Naturreligionen, wenn sie von der „Ahnenwiedergeburt“ sprechen. Hier glaubt man, dass die Ahnen aus dem Totenreich immer wieder zurückkommen und dann ausschließlich in den eigenen Nachkommen wiedergeboren werden. Die größte Popularität erreichten Wiedergeburtslehren jedoch in den in Indien entstandenen Religionen, wobei auch hier verschiedene Lehren zu unterscheiden sind. So geht die buddhistische Philosophie von einer „Wiedergeburt ohne Seele“ aus. Wiedergeboren wird ausschließlich das so genannte Karma. Man meinte damit Wirkungen der in vergangenen Leben begangenen Handlungen. Im Unterschied hierzu glauben die meisten Hindus an die Wiedergeburt einer konkreten Seele in […]

Mit YOGA AKTUELL Plus kannst du den kompletten Beitrag lesen.

Melde dich direkt hier an und profitiere u.a. von folgenden Vorteilen:

  • Zugriff auf tausende exklusive Artikel, Beiträge und Interviews zu Yoga, Ayurveda, Gesundheit und Spiritualität 
  • Digitaler Zugriff auf alle YOGA AKTUELL- Ausgaben ab 2015

Jetzt informieren und anmelden

Anzeige: