In dieser YOGA AKTUELL-Ausgabe erschienen:

… oder: Was ist schon real? Und wie können wir eine positive Vision manifestieren, die all den vielen beängstigenden Fakten heilsam und beherzt entgegensteht? Bin geborgen wie im Sturm eine Feder Bin geborgen wie eine Feder im Sturm. Auf Wellen geweht, ertrinke ich nicht. Auf Felsen geschleudert, zerbreche ich nicht. Bin geborgen wie im Sturm eine Feder. Eine christliche Mystikerin Eine gestrandete Gruppe von Yogis und Yoginis am Hang des Vulkanes Ilaló in Ecuador. Wir sind um die zwanzig Menschen auf dem Gelände der Durga’s Tiger School und finden uns in einem Gemeinschaftsexperiment wieder, inspiriert von den Quarantänebestimmungen. Da ist Gelassenheit, ein Sich-Ergeben in ein verrückt anmutendes, vom Staat verordnetes Sicherheitssystem. Es ist Covid-19-Zeit, die Welt ist angehalten. Jetzt geht es darum, die Techniken, die wir gelernt haben, in dieser Krisensituation anzuwenden. Dualität Meditation. Wir öffnen uns in der Gruppe dem Vertrauen und der Sicherheit, die in uns selbst liegen, geben bewusst eine Information von Gemeinschaft ins Universum. Wir spüren das Feld der Angst, und wir stechen hindurch, senden Freude, Lachen, Tanz, Solidarität. Ich bin Katalysatorin und Kanal, gehalten und inspiriert von der Macht dieser Notgemeinschaft. Unsere Vision wird gebraucht. Wir sind geborgen in diesem Moment. So geöffnet und in Frieden, komme ich zu meinem Liebsten. Er erwartet mich mit Essen und einem Feuer im Kamin. Ich bin dankbar und voller Liebe. Kaum sitzen wir, geht es los: „Die Chinesen schicken … und die Schweizer Bank UBS fragt doch tatsächlich … und Trump sagt … die in Venezuela fragen … die Fälle in den USA … Italien hat … und stell dir vor, die Deutschen … in Ecuador gibt es keine … die Presse ist gleichgeschaltet … Gesundheitsdiktatur …? Hast du gelesen …?“ Mein Liebster hat Freude daran, sich umfassend zu informieren, sich ein Bild zu schaffen, um herauszufinden, was […]

Mit YOGA AKTUELL Plus kannst du den kompletten Beitrag lesen.

Melde dich direkt hier an und profitiere u.a. von folgenden Vorteilen:

  • Zugriff auf tausende exklusive Artikel, Beiträge und Interviews zu Yoga, Ayurveda, Gesundheit und Spiritualität 
  • Digitaler Zugriff auf alle YOGA AKTUELL- Ausgaben ab 2015
 

Anzeige:

Iris Disse
Iris Disse ist Filme-, Theater- und Radiomacherin, Autorin und Dozentin für Kommunikation auf Festivals und an Universitäten. Seit 1994 pendelt sie zwischen Europa und Ecuador. Ihre Hörspiele und Filme wurden mehrfach prämiert. Sie arbeitet viel mit Indigenen aus Lateinamerika zusammen. In ihrem internationalen Yoga- und Kulturzentrum in Ecuador, der Durga’s Tiger School of Tantra, Yoga, Arts & Shamanism, kann man sich das ganze Jahr über zum Yoga-Alliance-zertifizierten Yogalehrer ausbilden lassen.

Kommentiere den Artikel

Bitte gib hier deinen Kommentar ein
Bitte gib hier deinen Namen ein