In dieser YOGA AKTUELL-Ausgabe erschienen:

Welche Arten von spirituellen Erfahrungen gibt es, wie bereitet man sich auf sie vor und wie geht man mit ihnen um? Ein Überblick und Leitfaden Wenn wir irgendeine Form höherer Yogapraxis, Pranayama, Mantrapraxis oder Rezitation aufnehmen, ist es wahrscheinlich, dass wir diverse Erfahrungen machen, von denen einige recht dramatisch sein können. Diese Erfahrungen können ihrer Natur nach spirituell, psychologisch oder sogar körperlich sein oder irgendeine Kombination davon. Die meisten solcher Erfahrungen sind in der Regel erhebend, aber einige können sich auch als verstörend oder aufwühlend erweisen. Manchmal kehrt sich auch eine erhebende Erfahrung in eine verstörende um oder was zuerst verstörend wirkte, schenkt uns letztendlich Wissen und inneren Frieden. Manche dieser Erfahrungen können unser Leben für immer verändern. Andere verblassen nach kurzer Zeit und hinterlassen keinerlei Spuren. Grundsätzlich sind unsere ersten spirituellen Erfahrungen genau wie unsere ersten Romanzen übertrieben. Wenn wir dann später mehr spirituelle Erfahrungen haben, betrachten wir sie eher als normalen Bestandteil unseres Lebens. Die Bandbreite möglicher yogischer Erfahrungen ist weit und vielseitig. Es ist wichtig, eine Vorstellung davon zu entwickeln, damit wir lernen, wie wir richtig mit diesen Erfahrungen umgehen. Außerdem reicht es nicht aus, einfach nur nach Erfahrungen zu streben. Wir müssen uns darauf vorbereiten, sie zu haben, so dass wir bereit sind, ihre Energie aufzunehmen, wenn es soweit ist. Ein höheres Bewusstsein zu entwickeln ist keine bloß beiläufige Angelegenheit und kein Hobby oder sonst irgendeine äußerliche Freizeitbeschäftigung. Es erfordert Disziplin, Hingabe und eine innere Orientierung des Lebens. In diesem Artikel werden wir die Natur spiritueller Erfahrungen untersuchen und erörtern, wie wir am besten mit ihnen umgehen. Die Schönheit spiritueller ErfahrungenSpirituelle Erfahrungen können unser Leben auf vielerlei Art vertiefen und bereichern. Sie sind weitestgehend als Teil der Schönheit und Fülle des spirituellen Lebens willkommen zu heißen. Ebenso wie z.B. die Kultivierung eines künstlerischen Lebensstils natürlicherweise in […]

Mit YOGA AKTUELL Plus kannst du den kompletten Beitrag lesen.

Melde dich direkt hier an und profitiere u.a. von folgenden Vorteilen:

  • Zugriff auf tausende exklusive Artikel, Beiträge und Interviews zu Yoga, Ayurveda, Gesundheit und Spiritualität 
  • Digitaler Zugriff auf alle YOGA AKTUELL- Ausgaben ab 2015

Jetzt informieren und anmelden

Anzeige: