Glück ist ein elementares Bedürfnis des Menschen. Aber wie sieht der Weg dorthin aus? Eine Anleitung zum GlücklichseinDass alle Lebewesen glücklich sein wollen, ist eine der ältesten Erkenntnisse der Welt. Nicht umsonst zeigen verschiedenste spirituelle Traditio­nen Wege auf, die uns aus dem Leid herausführen und uns zu anhaltendendem Glück und tiefer Zufriedenheit verhelfen können. Der Dalai Lama z.B. „hält den Wunsch, glücklich zu sein, für das Grundrecht und Hauptlebensziel der Menschen“ überhaupt und vermittelt in seinen Büchern und Retreats die buddhistische Philosophie, die dem Menschen zu mehr Glück verhilft. Aber auch im Yoga hat man sich ausgiebig mit dem Wunsch nach Glück beschäftigt und Wege aus dem Leid gesucht und gefunden. Aufgezeigt werden diese etwa in dem Yogasutra des Patanjali, die aus der als leidvoll empfundenen psychisch-mentalen Enge und Begrenztheit hin zu einem glücklichen Leben führen. Das elementare Bedürfnis nach GlückAuch Helga Simon-Wagenbach, eine der bekanntesten Yogalehrerinnen Deutschlands, hat sich während ihrer intensiven Auseinandersetzung mit Yoga und Zen immer wieder die Frage gestellt, wie wir inneres Glück durch den spirituellen Weg erlangen können. Als einen möglichen Weg hat sie dazu in ihrem Buch „Vollende, was Du bist. Der Integrale Weg“, u.a. den „siebenfachen Prozess der Verwandlung“ in Anlehnung an das Yogasutra und durch weiterführende Gedanken aufgezeigt. Bei der Auseinandersetzung mit Leid und Glück war es für Simon-Wagenbach zuerst einmal wichtig herauszufinden, woher das elementare Bedürfnis nach Glück überhaupt kommt. Sie sieht es in den heilsamen Grundgefühlen wie Freundlichkeit, Mitgefühl, Mitfreude, Gleichmut und inneren Frieden, die tief im Menschen verwurzelt sind, wobei die Quelle dieser Gefühle „das reine Bewusstsein aus universeller Liebe und Glückseligkeit“ ist. Für sie sind unsere Gefühle somit „ein Abglanz dieser Urwirklichkeit“ und können dem Menschen eine Ahnung davon vermitteln, wie wahres Glück sich dauerhaft anfühlen könnte. Wie Simon-Wagenbach aus eigener Erfahrung weiß, nützt dieses Wissen, dass diese […]

Mit YOGA AKTUELL Plus kannst du den kompletten Beitrag lesen.

Melde dich direkt hier an und profitiere u.a. von folgenden Vorteilen:

  • Zugriff auf tausende exklusive Artikel, Beiträge und Interviews zu Yoga, Ayurveda, Gesundheit und Spiritualität 
  • Digitaler Zugriff auf alle YOGA AKTUELL- Ausgaben ab 2015
 

Anzeige:

Kommentiere den Artikel

Bitte gib hier deinen Kommentar ein
Bitte gib hier deinen Namen ein