In dieser YOGA AKTUELL-Ausgabe erschienen:

Der neue Appell des Dalai Lama an die Welt: Der hohe Geistliche wendet sich an die Jugendlichen – eindringlich und voller Zuversicht, dass die neuen Generationen eine friedlichere Zukunft gestalten und den Planeten mit all seinen Lebewesen schützen werden. Seine Heiligkeit, der 14. Dalai Lama, setzt sich mit seinem jüngsten Appell für einen radikalen Wandel ein: Er ruft zu einer Kultur der Gerechtigkeit auf. Und er appelliert, Selbstverantwortung für den Schutz jeglichen Lebens zu übernehmen. Das ist nichts Neues, aber nie zuvor hat der Tibeter sich so direkt an junge Menschen gewendet wie mit seinem neuen Buch. Vor einigen Jahren hatte ich das große Glück, dem Dalai Lama in Klagenfurt zu begegnen. Dort hielt er eine dreitägige Belehrung über das Herzsutra. Dieser Text, auch als Sutra der höchsten Weisheit bezeichnet, gehört zu den wichtigsten buddhistischen Texten aus der Mahayana-Tradition. Gleichzeitig ist er auch einer der kürzesten der Prajnaparamita-Texte und stellt ihre Essenz da. Die Vorträge, die der Dalai Lama zum Herzsutra hielt, zeichneten sich durch eine ungemeine Tiefe und Heiterkeit gleichermaßen aus. Eine der Kernaussagen dieses Sutras wird übersetzt mit „Form ist Leere, Leere ist Form“. Voller Vertrauen wendet sich der Dalai Lama an die Jugend von heute. Ich war beeindruckt, wie vital dieser Mann mit Ende 70 war und mit welcher Inbrunst er über die Inhalte sprach. Während ich dasaß und seinen Worten lauschte, gab es Momente, in denen mein Wachbewusstsein seine Worte nicht mehr aufnehmen konnte, ich aber eine tiefe Verbundenheit mit ihm und allen Wesen im Saal spürte. Das beeindruckendste Erlebnis in einem dieser Momente war, dass ich den Dalai Lama plötzlich nicht nur als Mann aus Fleisch und Blut vor mir stehen sah. Mir eröffnete sich ein Blick in seine Inkarnationen, die bis zum Buddha reichten. Diese Schau dauerte nicht lange, aber sie berührte mich zutiefst. […]

Mit YOGA AKTUELL Plus kannst du den kompletten Beitrag lesen.

Melde dich direkt hier an und profitiere u.a. von folgenden Vorteilen:

  • Zugriff auf tausende exklusive Artikel, Beiträge und Interviews zu Yoga, Ayurveda, Gesundheit und Spiritualität 
  • Digitaler Zugriff auf alle YOGA AKTUELL- Ausgaben ab 2015
 

Anzeige:

Doris Iding
Doris Iding ist Yoga-, Meditations- und Achtsamkeitslehrerin sowie Autorin. „Selbstbewusstsein statt Selbstoptimierung“ spielen für sie die zentrale Rolle. Sie vermittelt, wie wir spielerisch und mit einem Augenzwinkern zu uns selbst finden können, ohne uns dabei in Oberflächlichkeiten zu verlieren. 18 ihrer Bücher wurden in andere Sprachen übersetzt.

Kommentiere den Artikel

Bitte gib hier deinen Kommentar ein
Bitte gib hier deinen Namen ein