Eine verkürzte Reise durch die Raunächte vom 31.12. bis 6.1.: Wenn du bisher die Raunächte noch nicht kanntest oder keine Zeit hattest, sie bewusst zu erleben, haben wir für dich eine verkürzte Raunacht-Reise mit Ritualen zusammen gestellt, die gut sind, um das neue Jahr bewusst und achtsam zu starten.

Die 12 Raunächte fallen aus der materiellen Welt heraus und symbolisieren eine Zwischenzeit, in der die Tore zur mystischen Welt weit geöffnet sind. Der Mondkalender wurde von Wintersonnenwende zu Wintersonnenwende mit 354 Tagen berechnet. Die 11 Tage und 12 Nächte, die in Differenz zu den 365 Tagen des Sonnenkalenders standen, werden Raunächte genannt. Sie beginnen am 25. Dezember und enden am 6. Januar. Wir starten an Silvester mit sieben Inspirationen für dein neues Jahr.

Für jede Raunacht bekommst du ein Ritual + einen special Podcast zum Feiertag der Heiligen Drei Könige.

Was dich in den kommenden sieben Tagen erwartet und worum es in diesem Mini-Podcast gehen soll, erfährst du hier:

Teil 1: Verbrennen & Loslassen

Bevor das neue Jahr beginnt: Was willst du noch loslassen?

Anzeige

In diesem Podcast bekommst du eine Inspiration zum Loslassen von allen Dingen, die du nicht mit ins neue Jahr nehmen willst.

Wir wünschen dir viel Leichtigkeit und Freude mit diesem Ritual und eine wunderschöne Silvesternacht!

Anzeige
Julia Johannsen
Julia Johannsen ist Coach für Sinn & Sinnlichkeit, Yogini und Autorin. Sie leitet das Institut für Systemisches Lachen in Berlin und lässt sich in ihren Texten und Podcasts von den Rhythmen der Natur, Musik und Tanz inspirieren.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments