In dieser YOGA AKTUELL-Ausgabe erschienen:

Wie kann man wach, verbunden und intuitiv leben und sich dem Körpergefühl voll und ganz öffnen? In einer von Technik geprägten Welt müssen wir uns daran erst wieder gewöhnen … Warum es sich lohnt! Wir stehen am Anfang eines neuen Zeitalters. Was erwartet uns in spiritueller, politischer und persönlicher Hinsicht? Nach Jahrzehnten der vorwiegend wirtschaftlichen und materiellen Orientierung steht nun die Rückbesinnung auf gelebte Spiritualität im Fokus. Ich wünsche der gesamten Menschheit, dass wir kollektiv weit über die Verstandesebene – und auch über die Begrenzungen der virtuellen Welt, die ja letztlich nur eine Projektion des Verstandes ist – hinauswachsen, um das Spektrum unserer Wahrnehmung zu erweitern und unsere geistigen Kräfte zu nutzen. Der Großteil der Menschen ist sehr stark der rein „materiellen Welt“ verhaftet, gleichzeitig beschäftigen sich viele Esoteriker vorwiegend mit Energien und verlieren oftmals die Bodenhaftung. Authentisch gelebte Spiritualität schließt jedoch alle Ebenen mit ein. Schöne neue virtuelle Welt Als relativ neues Kommunikationsmedium bietet die virtuelle Welt des Internet allen Gruppierungen Zugang und ist, wie viele technische Errungenschaften, Segen und Fluch gleichermaßen. Aus meiner Sicht stellt das Internet eine Vorstufe dessen dar, was geistig potenziell möglich ist – besonders, wenn wir unsere medialen und spirituellen Fähigkeiten nutzen. Das Gefühl, vernetzt und damit an das Kollektive angeschlossen zu sein, ist auf rein energetischer Ebene ebenso möglich. Während der Meditation können wir diese Verbundenheit mit uns und der Umwelt deutlich spüren. Dies löst natürlich ein völlig anderes Gefühl aus als die Vernetzung mit der virtuellen Welt, verfügt aber über eine ähnliche Systematik. Der Unterschied besteht darin, dass eine energetische Vernetzung mittel- oder langfristig nicht isolierend, sondern zutiefst erfüllend und inspirierend ist: Es resultieren daraus innere Ruhe und eine tiefe Entspannung. Gesetz der Resonanz Es gibt verschiedenste Meditationstechniken und geistige Übungen, die die Wahrnehmung des Getrenntseins aufheben. Es wird fühlbar, was bereits […]

Mit YOGA AKTUELL Plus kannst du den kompletten Beitrag lesen.

Melde dich direkt hier an und profitiere u.a. von folgenden Vorteilen:

  • Zugriff auf tausende exklusive Artikel, Beiträge und Interviews zu Yoga, Ayurveda, Gesundheit und Spiritualität 
  • Digitaler Zugriff auf alle YOGA AKTUELL- Ausgaben ab 2015
 

Anzeige:

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments