In dieser YOGA AKTUELL-Ausgabe erschienen:

Körper und Geist stützen sich auf Sinneswahrnehmungen, doch diese sind kein zuverlässiger Zugang zur Realität. Nur wer sich nicht mit Körper und Geist identifiziert und in der Lage ist, über sie hinauszugehen, kann ihre wahre Natur verstehen und den Geist als Leiter zum Göttlichen nutzen Derzeit nimmst du deinen Körper, deinen Geist und die Welt um dich herum nur über deine fünf Sinne war – durch Sehen, Hören, Riechen, Schmecken und Fühlen. Dar­auf beruht dein ganzes Erleben dessen, was du Leben nennst. Diese fünf Sinne sind allerdings nicht zuverlässig, denn sie beruhen immer auf einem Vergleich. Wenn du zum Beispiel 1,80 m groß bist, läufst du wie ein großer Mensch, denkst wie ein großer Mensch und fühlst dich wie ein großer Mensch. Nun stell dir vor, du kommst in eine andere Gesellschaft, wo alle 2,40 m groß sind – plötzlich wirst du wie ein kleiner Mensch laufen, wie ein kleiner Mensch denken und dich auch wie ein kleiner Mensch fühlen. Was immer du im Vergleich wahrnimmst, ist keine echte Wahrnehmung, sondern eine verzerrte Realität. Der grundlegende Aspekt des Yoga ist es, Menschen zu ermöglichen, das Leben über die fünf Sinne hinaus wahrzunehmen. Den Geist als Instrument nutzen Der Geist basiert ebenfalls auf Sinneswahrnehmungen. Dein Geist ist sozusagen eine Sammelstelle für all deine Sinneswahrnehmungen. Alles, was dich durch deine Sinne erreicht, landet dort und wird dort festgehalten – so hat dein Geist sich entwickelt. Der Geist wird beherrscht durch Sinneseindrücke, aber Sinneseindrücke sind nicht zuverlässig. Daher ist der erste Schritt im Yoga, über den Geist hinauszugehen. Das ist es, was Yoga bedeutet: über den Geist hinausgehen. Jemand, der über seinen Geist hinausgeht, ist ein Buddha. Sein Geist ist zu einem Instrument geworden, das er nutzt. Wenn du erst einmal soweit bist, kannst du deinen Körper und deinen Geist auf höchst effektive Weise nutzen. Wenn […]

Mit YOGA AKTUELL Plus kannst du den kompletten Beitrag lesen.

Melde dich direkt hier an und profitiere u.a. von folgenden Vorteilen:

  • Zugriff auf tausende exklusive Artikel, Beiträge und Interviews zu Yoga, Ayurveda, Gesundheit und Spiritualität 
  • Digitaler Zugriff auf alle YOGA AKTUELL- Ausgaben ab 2015

Jetzt informieren und anmelden

Anzeige: