Lesen Sie hier über ein uraltes vedisches Ritual, das Sie mit der Tiefe Ihrer Herzenergie verbindet und somit zur Essenz des Daseins führt Das Herz (hrdaya) ist im vedantischen Denken der Sitz des Selbstes oder Atman. Verwirklichung des Selbstes im Herzen ist die vedantische Formel für Moksha oder Erlösung. Die Upanishaden loben das Selbst im Herzen in einer reichen Anzahl von Versen und machen es zum Gegenstand vieler vidyas (Arten des Wissens/Wissenschaftszweige). Gleiches gilt für eine Reihe neuerer vedantischer Texte bis in die moderne Zeit hinein. Wenn wir uns auf uns selbst beziehen, weisen wir auf unser Herz hin. Im Gegensatz zu unserem Herzen ist unser Geist lediglich unser Computer-System, in dem wir Informationen, nicht jedoch unser wahres Bewusstsein oder unsere Selbst-Identität aufbewahren. Und dennoch ist das Herz nicht nur der Wohnsitz unseres Selbstes, sondern als solcher ist es zugleich die Quelle der Hauptaspekte und Anlagen unserer gesamten Natur als verkörperte Seelen. Wie die Yoga Sutras besagen, ist es der Sitz des Auffassungsvermögens (chitta). Damit ist nicht das äußere sondern das innere Auffassungsvermögen gemeint, der Kern- oder Ursprungsgeist, die Quelle all unserer karmas und samskaras. Gleichermaßen ist das Herz die Quelle von prana oder der Lebensenergie – der Kraft, die unsere verschiedenen Körper von Geburt zu Geburt belebt, nicht allein als Atem, sondern als antreibende Kraft hinter allem, was wir tun oder denken können. Darüber hinaus ist das Herz die ultimative Quelle der Sprache, und wenn wir die Wahrheit sprechen, dann sprechen wir aus dem Herzen heraus. Das Herz ist der Ursprung unseres gesamten Seins. All unsere unterschiedlichen Fähigkeiten sind wie mannigfache Strahlen, die vom zentralen Licht des Herzens ausgehen, das wie die Sonne ist. All unsere Energien sind Kanäle der Energie des Herzens, wie weit auch immer sie von dort aus wandern. Im Tiefschlaf kehren wir zu diesem inneren […]

Mit YOGA AKTUELL Plus kannst du den kompletten Beitrag lesen.

Melde dich direkt hier an und profitiere u.a. von folgenden Vorteilen:

  • Zugriff auf tausende exklusive Artikel, Beiträge und Interviews zu Yoga, Ayurveda, Gesundheit und Spiritualität 
  • Digitaler Zugriff auf alle YOGA AKTUELL- Ausgaben ab 2015

Jetzt informieren und anmelden

Anzeige: