In dieser YOGA AKTUELL-Ausgabe erschienen:

Yoga als Vorbereitung auf den Moment des Todes – ein Weg aus der Angst und eine Hilfe, um den großen Übergang friedlich und bewusst zu erleben. Es ist doch erstaunlich: Wir wissen, welche komplexen Vorgänge im Körper ablaufen, wie Menschen vor tausenden von Jahren gelebt haben und aus welchen Kleinstelementen die Erde zusammengesetzt ist. Aber was nach dem Tod passiert, das wissen wir nicht. Und ich wage zu bezweifeln, dass wir das es je wissen werden. Vielleicht sollen wir es auch gar nicht wissen. Und dennoch – oder gerade deswegen – macht das Mysterium Sterben den meisten Leuten Angst, ob bewusst oder unbewusst. Behaglich ums Herz wird den Wenigsten, wenn man das Thema anschneidet, ob bei einem Grillabend im Garten oder in der Yogastunde. Es gibt keinen richtigen Ort oder Zeitpunkt, an dem das Thema ohne ein ungutes Gefühl in der Magengrube daherkommt. Durch die Philosophie des Yoga wird in uns der Zweifel gesetzt oder vielmehr die Frage gesät, ob der Tod das Ende ist. Dies wird durch die Idee vom endlosen Bewusstsein sogar explizit infrage gestellt. Gleichzeitig kann man durch Yoga auf verschiedene Arten in Berührung damit treten, wie das wohl sein kann, seinen Körper zu verlassen (eine Formulierung, die im Yoga für das Sterben benutzt wird). Bevor wir die Frage „Kann Yoga auf das Sterben vorbereiten – und wenn ja, wie?“ beantworten, finde ich es wichtig, zunächst eine andere Frage zu stellen. Eine Frage, die wirklich offen gestellt ist und keine vorgefertigte Antwort in sich trägt, denn alle Antworten darauf sind richtig: Möchtest du dich auf das Sterben vorbereiten, oder möchtest du das nicht? Ich denke nicht, dass das eine spiritueller ist als das andere. Es sind einfach zwei unterschiedliche Entscheidungen. Ich glaube aber fest daran, dass Yoga für alle, die sich auf das Sterben vorbereiten möchten, ein […]

Mit YOGA AKTUELL Plus kannst du den kompletten Beitrag lesen.

Melde dich direkt hier an und profitiere u.a. von folgenden Vorteilen:

  • Zugriff auf tausende exklusive Artikel, Beiträge und Interviews zu Yoga, Ayurveda, Gesundheit und Spiritualität 
  • Digitaler Zugriff auf alle YOGA AKTUELL- Ausgaben ab 2015

Jetzt informieren und anmelden

Anzeige:

Katharina Middendorf
Katharina Middendorf ist Diplom-Kommunikationswirtin und Autorin in den Bereichen Yoga, Partnerschaft und Lebenshilfe. Sie entwickelte die Yogamethode nivata® und bildet Yogalehrer aus und fort. Als Heilpraktikerin für Psychotherapie setzt sie in der Yogatherapie ihr Wissen und ihre Erfahrung für den Gesundungsprozess des Menschen ein. In ihrer Arbeit als Paar- und Sexualtherapeutin (www.middendorf-sturm.de) spielen die Themen Intimität und Selbstbestimmung eine wichtige Rolle. Katharina Middendorf lebt mit ihrem Lebenspartner Ralf Sturm und ihren Kindern in Berlin, wo sie die Yogaschule Zehlendorf leitet.