In dieser YOGA AKTUELL-Ausgabe erschienen:

Was ermächtigt einen Menschen dazu, Lehrer zu sein? Wann ist jemand dazu wahrhaft befähigt? Über das authentische Schöpfen aus der eigenen Kraft und Intuition – und über Lehrerqualitäten, für die es kein Zertifikat gibt. Ich wurde immer von Lehrern angezogen, die uns den Halt, die Zeichen und Wegweiser geben, um selbst zu forschen. Die Vorbilder sind. Die nicht verlangen, ihnen zu glauben, sondern die uns zumuten, den „Pfad im Weglosen“ zu finden. Ganga, die Managerin der Durga’s Tiger School, ist wieder gesund. Ein Jahr lang war sie zu Hause in den USA, währenddessen unterrichtete und begleitete sie die Studenten unserer Online-Ausbildungen. Im Juli 2020 wollte sie zurück in Ecuador sein. Dann ein Anruf: „Ich fühle mich nicht berechtigt zu lehren. Ich werde mein Studium als Sozialwissenschaftlerin abschließen. Ich brauche diesen Schein für mein Selbstbewusstsein, um zu unterrichten.“ Ich war verblüfft. Ganga ist als Lehrende wunderbar. „Ich habe noch nie jemanden erlebt, der so verletzlich und gleichzeitig so stark ist“, beschrieb ein Yogi sie. Ihre Asana-Praxis ist fließend, entspannt und kraftvoll. Sie verkörpert eine Yogini auf allen Ebenen. Ich konnte diese Zweifel nicht verstehen: „Glaubst du wirklich, ein Schein von der Uni gibt dir mehr Ermächtigung als deine Schüler, die dir immer wieder rückmelden, wie wichtig deine Rolle in ihrem Prozess ist? Du unterstützt sie, in ihre Kraft zu kommen und ihr Leben selbst in die Hand zu nehmen. Brauchte Buddha einen Schein?“ – „Aber ich bin eben nicht Buddha.“ – „Nein, du bist Lady Buddha.“ Wir lachten. Sie bat mich, ihr zu erzählen, was mich ermächtigt hat, akustische Kunst zu komponieren, Regie oder Filme zu machen, eine tantrische Schule zu leiten – waren es Meister? Institutionen? Zertifikate? Mut und Abenteuerlust Liebe Ganga, wir sind auf einem tantrischen Pfad. Es gibt da nur eine Regel: „Tu, was du willst, in Bewusstheit […]

Mit YOGA AKTUELL Plus kannst du den kompletten Beitrag lesen.

Melde dich direkt hier an und profitiere u.a. von folgenden Vorteilen:

  • Zugriff auf tausende exklusive Artikel, Beiträge und Interviews zu Yoga, Ayurveda, Gesundheit und Spiritualität 
  • Digitaler Zugriff auf alle YOGA AKTUELL- Ausgaben ab 2015
 

Anzeige:

Iris Disse
Iris Disse ist Filme-, Theater- und Radiomacherin, Autorin und Dozentin für Kommunikation auf Festivals und an Universitäten. Seit 1994 pendelt sie zwischen Europa und Ecuador. Ihre Hörspiele und Filme wurden mehrfach prämiert. Sie arbeitet viel mit Indigenen aus Lateinamerika zusammen. In ihrem internationalen Yoga- und Kulturzentrum in Ecuador, der Durga’s Tiger School of Tantra, Yoga, Arts & Shamanism, kann man sich das ganze Jahr über zum Yoga-Alliance-zertifizierten Yogalehrer ausbilden lassen.
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments