In dieser YOGA AKTUELL-Ausgabe erschienen:

Remo Rittiner zählt zu den bekanntesten Yogatherapeuten der Welt. In seinem neuen Buch stellt er die Nadi-Muskeltherapie vor, eine hochwirksame ganzheitliche Therapieform, mit der die bei uns heute bekanntesten Beschwerden gezielt gelöst werden können. Die Nadi-Muskeltherapie (NMT) basiert auf dem schulmedizinischen Verständnis der menschlichen Anatomie und auf der chinesischen Meridianlehre. Diese Manualtherapie erinnert stark an die chinesische Akupressur und die westliche Triggerpoint-Behandlung, unterscheidet sich jedoch auch von ihr. Mittels Fingerkuppendruck werden die Spannungsrezeptoren, die so genannten Golgi-Sehnenorgane der Muskulatur, stimuliert. Die „Golgi“ befinden sich hauptsächlich im Sehnenanteil im Übergang von Knochen und Muskulatur. Die Stimulation dieser Druckpunkte führt zu einer Aktivierung des Druckflusses, der ins Zentrale Nervensystem und somit ins Gehirn weitergeleitet wird. Dadurch werden Spannungen bewusst wahrgenommen und gelöst. Damit Fehlhaltungen, Muskeldysbalancen, energetische Blockaden oder unterdrückte Gefühle, die zu Spannungen auf der körperlichen, emotionalen und geistigen Ebene führen, gelöst werden können, ist es notwendig, den Schmerz bewusst wahrzunehmen und zu akzeptieren. Bei der Nadi-Muskeltherapie werden viele Spannungssensoren gefunden, die sehr druckempfindlich sind. Mit sanftem Druck der Daumen oder Finger werden sie langsam nach und nach gelöst. Dies führt zu einem Gefühl der Entspannung und des Wohlempfindens auf allen Ebenen. Neben einer Entspannung auf der körperlichen Ebene geht es bei dieser Arbeit auch um die Bewusstwerdung alter Gedankenmuster, unbewusster Gefühle und gespeicherter Erinnerungen. Diese können durch diese Arbeit losgelassen werden, bzw. ihre Ursachen können erkannt werden. Durch die Behandlungen wird es dem Klienten manchmal auch erstmals überhaupt bewusst, wie viel Stress er im Körper und im Geist angesammelt hat. Die theoretischen Grundlagen Bei der Nadi-Muskeltherapie steht ein ganzheitliches Verständnis von Gesundheit, Heilung und Transformation im Mittelpunkt. Remo Rittiner geht es weniger um die Symptome, sondern vielmehr um die Ursachen, die eine Krankheit hervorgebracht haben. Oft sind es verschiedene Ursachen, die den Menschen und seine Systeme aus der Balance gebracht haben, […]

Mit YOGA AKTUELL Plus kannst du den kompletten Beitrag lesen.

Melde dich direkt hier an und profitiere u.a. von folgenden Vorteilen:

  • Zugriff auf tausende exklusive Artikel, Beiträge und Interviews zu Yoga, Ayurveda, Gesundheit und Spiritualität 
  • Digitaler Zugriff auf alle YOGA AKTUELL- Ausgaben ab 2015

Jetzt informieren und anmelden

Anzeige:

Doris Iding
Doris leitet Seminare, Fort- und Ausbildungen zum Thema Yoga, Meditation und Achtsamkeit. Nach dem Motto „Alles was ist, darf sein. Es gibt kein Richtig und Falsch, sondern immer nur die eigene subjektive Erfahrung des gegenwärtigen Moments“ ist es ihr sowohl in ihren Kursen als auch in ihren Artikeln und Büchern ein großes Anliegen, den Menschen zu vermitteln, dass es in der Praxis um Selbsterkenntnis geht, nicht aber um Selbstoptimierung. Begegnen wir uns also mit viel Selbstmitgefühl, Wohlwollen und Geduld, wird das Leben leichter und die Achtsamkeits- und Meditationspraxis erfüllender. 18 ihrer Bücher wurden in andere Sprachen übersetzt.