Eine neue Wahrnehmung für eine spannende Zeit: mit verfeinertem Körpergefühl, neugieriger Selbsterforschung und gelebter Solidarität durch die WechseljahreDie Erfahrung hat gezeigt, wie wichtig es ist, dass Frauen in der „Lebensmitte“ sich in ihrem Körper (wieder) wohlfühlen und sich wieder als schön und weiblich erleben. Die Entwicklung eines deutlich besseren Körpergefühls sowie das Spüren und Erkennen energetischer Zusammenhänge sind eine wichtige Basis dafür, dass Frauen die Veränderungen in der Lebensmitte wahrnehmen und annehmen können. Seit der Entwicklung meines Programms „Yoga für Frauen zur Hormonbalance“ konnte ich in vielen Kursen, Seminaren und Einzelbetreuungen zu diesem Thema wunderbare Wandlungen beobachten. Durch intensive und zum Teil berührende Rückmeldungen in persönlichen Berichten und Fragebögen durfte ich von positiven Veränderungen und Entwicklungen erfahren. Immer wieder wurde eines deutlich: Es geht nicht nur um körperliche Verbesserungen, sondern vor allem auch um eine psychische Veränderung, um eine neue Wahrnehmung und eine neue Einstellung zu dieser Lebensphase. Die Überprüfung unserer vermeintlichen „Begrenzungen“ lohnt sich in vielen Fällen. Die Öffnung für bereichernde und wohltuende Erfahrungen belebt und fördert die Lebendigkeit. Deshalb liegt mir auch besonders am Herzen, dass Frauen in dieser sensiblen Lebensphase die Möglichkeit bekommen, sich weiblicher zu fühlen, sich (wieder) mehr anzunehmen und Freude an ihrem Körper zu erleben – um aus diesen Empfindungen heraus die Wirkungen und Veränderungen zu erfahren. Das unterscheidet sich von den Reaktionen, die sich ergeben, wenn sie das Programm sehr „technisch“ ausführen. Über die veränderte Einstellung und Wahrnehmung können sie sich selbst immer besser spüren und erkennen, was ihnen wirklich guttut. Sie können das Programm individuell an ihre Bedürfnisse anpassen. An einem Tag ist das Bedürfnis nach Bewegung größer, am nächsten Tag vielleicht eher das Spüren, Wahrnehmen, Entspannen und Sich-Erholen über den Atem. Das Programm muss also nicht immer mit der gleichen „Power“ durchgeführt werden, sondern bietet Raum für das, „was mir heute […]

Mit YOGA AKTUELL Plus kannst du den kompletten Beitrag lesen.

Melde dich direkt hier an und profitiere u.a. von folgenden Vorteilen:

  • Zugriff auf tausende exklusive Artikel, Beiträge und Interviews zu Yoga, Ayurveda, Gesundheit und Spiritualität 
  • Digitaler Zugriff auf alle YOGA AKTUELL- Ausgaben ab 2015

Jetzt informieren und anmelden

Anzeige: