In dieser YOGA AKTUELL-Ausgabe erschienen:

Yoga kann viel zum Wohlbefinden von werdenden Mamas beitragen und sie dabei unterstützen, sich auf die Herausforderung der Geburt vorzubereiten. In den neun Monaten einer Schwangerschaft geschehen viele Veränderungen auf unterschiedlichen Ebenen, die nicht immer leicht akzeptiert werden können und vielleicht Verunsicherung und Ängste auslösen: Wird die Geburt so verlaufen, wie ich es mir wünsche? In welcher körperlichen Verfassung bin ich nach der Geburt? Werde ich eine gute Mutter sein? Wie verändern sich die Partnerschaft, Freundschaften, berufliche Perspektiven? Wird mit einem Baby alles anders? Yoga kann uns dabei helfen, Gefühle achtsam wahrzunehmen, liebevoll anzunehmen und uns vertrauensvoll der Veränderung hinzugeben. In der Vorbereitung auf die Geburt steht weniger die das Tun im Vordergrund als das Kultivieren von Qualitäten wie Hingabe und die Fähigkeit auch unter Anspannung loszulassen. Gerade dies kann im Yoga wunderbar geübt werden.   Loslassen lernen Eine Übung aus dem Kundalini-Yoga, die Hebammen gerne verwenden, um mit Schwangeren das Loslassen unter Anspannung zu üben, möchten wir euch vorstellen: Setz dich in den Schneidersitz oder in einen anderen aufrechten Sitz. Heb die Arme in Schulterhöhe und parallel zum Boden zur Seite. Die Handflächen zeigen zur Erde. Beginn damit, die Arme etwa 1–2 Minuten in dieser Position zu halten. Später kannst du allmählich auf 6–7 Minuten erhöhen. Bleib mit deiner Aufmerksamkeit bei der Atmung, die langsam durch die Nase ein- und ausfließt. Wenn sich Spannung in den Armen und im Nacken aufzubauen beginnt, atme durch die Nase ein und langsam durch den Mund aus. Lass alle Spannungen mit dem Atem hinausfließen. Wenn du die Arme nicht mehr halten kannst, streck sie für ein paar Atemzüge gerade nach oben, das entlastet die Schultern. Komm dann wieder in die Haltung mit den Armen parallel zum Boden zur Seite gestreckt.   [highlight]Möchtest du mehr über die Do’s & Don’ts in der Schwangerschaft erfahren? […]

Mit YOGA AKTUELL Plus kannst du den kompletten Beitrag lesen.

Melde dich direkt hier an und profitiere u.a. von folgenden Vorteilen:

  • Zugriff auf tausende exklusive Artikel, Beiträge und Interviews zu Yoga, Ayurveda, Gesundheit und Spiritualität 
  • Digitaler Zugriff auf alle YOGA AKTUELL- Ausgaben ab 2015

Jetzt informieren und anmelden

Anzeige: