Yoga ist eine wunderbar sanfte Trainingsmethode für frisch gebackene Mütter. Lesen Sie hier, wie Sie Körper und Geist auf natürlichem Wege von den Anstrengungen der Geburt regenerieren können Jede Schwangerschaft verläuft einzigartig. Das zeigt sich insbesondere auch in den Monaten nach der Geburt. Es sind nicht nur die individuellen Erfahrungen mit der Schwangerschaft und der Geburt selber, sondern auch die häusliche Umgebung und die sonstigen Bedingungen, welche die Erholungsphase nach der Geburt zu einer ganz eigenen werden lassen. Gönnen Sie sich bewusst mehr Ruhe als sonst, bis Sie deutlich spüren, dass die Energien allmählich wieder zunehmen. Ausgedehnte Spaziergänge, Entspannung, tiefe Atemübungen und Meditation werden jetzt zu einem wichtigen Teil Ihres Lebens. Der Fokus sollte auf all die Muskeln gerichtet sein, welche durch die Schwangerschaft besonders in Mitleidenschaft gezogen wurden. Während der Schwangerschaft werden zur Vorbereitung auf die Geburt verstärkt Übungen praktiziert, welche das Becken öffnen. Die Techniken, die nun im Folgenden für die Zeit nach der Geburt beschrieben werden, haben ihren Schwerpunkt darin, den Beckenboden zu heilen, zu stärken und zusammenzuziehen. Fangen Sie mit sanften Bandhas oder auch Kontraktionsübungen an. […]

Mit YOGA AKTUELL Plus kannst du den kompletten Beitrag lesen. Mit YOGA AKTUELL Plus kannst du den kompletten Beitrag lesen.

Melde dich direkt hier an und profitiere u.a. von folgenden Vorteilen:

  • Zugriff auf tausende exklusive Artikel, Beiträge und Interviews zu Yoga, Ayurveda, Gesundheit und Spiritualität 
  • Digitaler Zugriff auf alle YOGA AKTUELL- Ausgaben ab 2015
 

 

Anzeige:
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen