Luna Yoga ist eine Körperkunst und Heilweise, die den ganzen Menschen erfasst und anspricht. Es beinhaltet Yogatechniken aus Indien und kraftvolle Elemente aus afrikanischen und indianischen Tänzen. In Verbindung mit dem Atem lösen sich Verspannungen, Wirbelsäule und Gelenke bleiben beweglich oder finden zu ihrer Beweglichkeit zurück. Verschiedene Übungen stimulieren die Durchblutung der Sexualorgane, regulieren das Hormonsystem und fördern die Fruchtbarkeit Aviva Steiner, Tänzerin und Körpertherapeutin aus Israel, entwickelte zu Beginn der 70er Jahre ein System der Körperarbeit, das es Frauen ermöglicht, ihren Zyklus zu beeinflussen. Sie baute nach intensiven Forschungen ihr System weiter aus und machte es bekannt –  z. B. auf verschiedenen sexualmedizinischen Kongressen, beim Population Crises Committee in Washington, D.C. und bei der WHO in Genf. Ihre Arbeit stieß auf großes Interesse, war doch hier ein Weg, das Mysterium der Fruchtbarkeit bewusster zu gestalten. Adelheid Ohlig, die seit Mitte der 60er Jahre Yoga praktiziert, reiste 1981 zu Aviva Steiner nach Israel und lernte bei ihr mit Begeisterung. Sie verband das Wissen von Aviva Steiner’s „Gymnastik“ mit ihrem Yogawissen, ihren körpertherapeutischen Erfahrungen und dem Erfahrungsschatz ihrer Reisen und gründete Mitte der 80er Jahre das Luna Yoga. Luna Yoga und der MondDer Mond am Himmel verändert sich, Wandel in Beständigkeit: ist rund und voll, nimmt ab, wird schließlich unsichtbar, um wieder der Fülle entgegen zu wachsen. Alle zwei bis drei Tage wandert er durch eines der astrologischen Zeichen und verändert seine Qualität – fast möchte ich sagen: sein Stimmungsbild. Laune und Luna haben denselben Wortstamm – so wurden (oder werden) Frauen manchmal als launisch bezeichnet. Vielleicht kommt der einen oder anderen das vertraut vor: das Bedürfnis nach Rückzug während der Menstruation, ein Bedürfnis, das oft erst durch Bauchkrämpfe oder Kopfschmerz beachtet wird und sich gar nicht mit dem dringenden Abgabetermin eines Berichts (oder wahlweise einer anzutretenden Dienstreise, dem geplanten Familienausflug […]

Mit YOGA AKTUELL Plus kannst du den kompletten Beitrag lesen.

Melde dich direkt hier an und profitiere u.a. von folgenden Vorteilen:

  • Zugriff auf tausende exklusive Artikel, Beiträge und Interviews zu Yoga, Ayurveda, Gesundheit und Spiritualität 
  • Digitaler Zugriff auf alle YOGA AKTUELL- Ausgaben ab 2015

Jetzt informieren und anmelden

Anzeige: